Was kochen für ein Baby 11 Monate

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von simmi200 06.09.08 - 00:29 Uhr

Hallo ihr lieben..

Mir gehen die Ideen aus.
Kartoffeln und Möhren, Erbsen usw gibt es oft, ebenso Nudeln.

Bitte bitte hat einer Ideen?
Meine Maus isst eig. echt alles.

Danke im vorraus

Simmi:-D

Beitrag von fledermaugi 06.09.08 - 07:00 Uhr

hallo...du kannst deinem baby alles geben was du auch isst...darf nur nich zu scharf sein hab ich bei meinen beiden auch schon so früh gemacht...meine sind jetzt 9 und 6 jahre alt;-)

Beitrag von tweetie274 06.09.08 - 11:27 Uhr

Hallo!

Wie meine Vorschreiberin schon sagt, eigentlich kannst du alles kochen, was du auch isst.

Hier aber mal ein paar konkrete Vorschläge:

- Kartoffeln mit Gemüse (Kohlrabi, Blumenkohl, Brokkoli, Erbsen & Möhren...) und Frikadellen/Hähnchenbrustfilet
- Reis-Gemüse-Pfanne
- Vollkornbratlinge
- Nudeln mit Tomatensoße/Gemüse-Hackfleisch-Soße
- Reis mit Hühnerfrikassee/Zungenragout/Ratatouille

Vielleicht ist ja was für euch dabei.

LG, Ulla + Theresa (knapp 13 Monate)