Schlaftipps?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinkerine 06.09.08 - 08:11 Uhr

Huhu Allerseits!
Mit dem Schlafen wird's bei mir immer schwieriger. Bin ja auch zum Glück schon Ende 32 SSW, muss aber noch 2 Wochen voll arbeiten und schlafe seit drei Tagen kaum noch.

Das Baby ist mittlerweile zu schwer, als dass ich auf dem Rücken schlafen könnte (drückt mir wohl die Vene hinter der Gebärmutter ab) und wenn ich auf der Seite liege, tun mir flott die Hüften weh, so dass ich davon ständig aufwache.

Muss ich mich damit jetzt einfach abfinden oder gibt's Tipps, wie man doch noch zu seiner Mütze Schlaf kommt. Wie habt Ihr das gemacht?

Liebe Grüße
Tink

Beitrag von natoth 06.09.08 - 08:14 Uhr

Hallo Tink.

Wenn du ein Stillkissen hast, versuch mit dem zu schlafen. Da kannst du super deinen Bauch drauf legen und auch ein Bein. Mir tut nämlich ohne auch meine Hüfte weh.

Und jeden Abend vor dem schlafen gehen gibts ne Tasse Hebammentee Baldrian.

http://shop.bahnhof-apotheke.de/hebammentee-baldrian-60g.987.html

Den Tipp hat mir meine Hebi gegeben und seitdem schlaf ich FAST wie ein Baby. Nur die 3-4 mal Toi sind halt nach wie vor nervig.

LG
Dani

Beitrag von tinkerine 06.09.08 - 08:18 Uhr

Huhu Dani!

Danke, dass klingt gut. Ich hatte das schonmal mit Stillkissen probiert, da war mir das aber noch nix. Vielleicht klappt's ja jetzt, das wäre echt schön!

Wir sind ja ungefähr gleich weit. Musst Du auch noch arbeiten?

Liebe Grüße und alles Gute für Dich

Tink

Beitrag von natoth 06.09.08 - 08:26 Uhr

Nein ich hab seit Juli ein BV wg. meiner starken Rückenschmerzen und da ich nen Bürojob hab, hat mir mein AG das BV ausgestellt. Und ganz ehrlich, ich bin froh darüber, dass ich nimma arbeiten muß.

Wie lang mußt du noch?

Dani

Beitrag von tinkerine 06.09.08 - 08:42 Uhr

Ich muss leider noch bis zum 23. September, da ich selbst meinen Muschu um 2 Tage verkürzt habe, um noch was wegzuschaffen. Mittlerweile könnt ich mir dafür selbst in den Allerwertesten treten #klatsch, denn es wird schon so langsam alles beschwerlicher.

Hab auch noch einen Job, wo ich am WE arbeiten muss und heute und morgen steht noch so einiges an...

Andererseits bin ich bislang von Beschwerden völlig verschont geblieben, bis auf ab und an mal ein Zipperlein, aber da kann ich mich echt nicht beklagen. Hoffe nur, dass das jetzt dank Deiner guten Tipps mit dem Schlafen wieder klappt, denn sonst bin ich in ein paar Tagen ein Zombie...

LG

Tink

Beitrag von 28062004 06.09.08 - 10:07 Uhr

Hallo,

am Anfang der SS konnte ich auch nicht mit dem Stillkissen schlafen aber jetzt nur noch.
Hab die gleichen Probleme wie DU, auf dem Rücken is nicht mehr und auf der Seite tut mir mit der Zeit die Hüfte weh.
Ich trinke zur Zeit auch immer kurz vor dem Schlafen gehen eine Tasse warme/heiße Milch mit etwas Honig. Kann dann super einschlafen. Probiers doch mal aus. Und bei mir ist dann auch am Anfang das Sodbrennen weg, was leider ist wenn ich mich hinlege.

Viel Glück
Gruß 28062004 ( 32. SSW )

Beitrag von tinkerine 06.09.08 - 12:16 Uhr

Danke, heute nacht werd ich's mal mit Stillkissen ausprobieren. Hoffentlich klappt das dann, denn noch zwei Wochen arbeiten mit Schlafentzug - weiß nicht so genau, wie das klappen soll...

LG
Tink

Beitrag von calafate 06.09.08 - 11:12 Uhr

Hi!

Bin in der 28. SSW und habe das gleiche Problem... auf dem Rücken liegen, geht seit dieser Woche nicht mehr richtig... und auf der Seite tut dann doch irgendwann Beine und Hüfte weh... ist also scheinbar normal...

Ich finde auch, dass es gut geht, wenn man dieses Stillkissen vorn unter den Bauch legt und dann zwischen die Knie... so klappt es ganz gut.. Manchmal lege ich noch mehr flauschige Kissen um mich herum...
Wie gesagt, Stillkissen auch zwischen die Oberschenkel/Knie...

Guten Schlaf!! cala

Beitrag von tinkerine 06.09.08 - 12:17 Uhr

Danke cala, Stillkissen scheint das Mittel der Wahl zu sein und wenn das nicht reicht, probier ich noch Tees und Milch und so aus, mal schauen, wär doch gelacht, bislang konnte ich immer super schlafen wie ein Stein!

Lg

Tink

Beitrag von calafate 06.09.08 - 23:12 Uhr

Hi Tink!!

Ja, das Stillkissen ist dafür echt super... hätte ich auch nicht gedacht. Ich hab dazu noch ne EntspannungsCD, der Typ darauf redet mich in den Schlaf, wenn ich sonst keine Ruh finde. Und wenn man nicht schläft, kriegt man die Tage ja nicht gut rum... Wir haben ja nicht mehr soo lang zu arbeiten, aber ohne richtigen Schlaf gehts halt nicht...

Ich hoff, dass es bei Dir auch hilft!! lg cala aus HH