Passivrauch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilia81 06.09.08 - 08:30 Uhr

Hallo,

ich bin heute Abend auf dem Geburtstag meiner Freundin eingeladen. Eigentlich freue ich mich schon lange, da ich in letzter Zeit eigentlich kaum mehr was am Wochenende gemacht habe. Nun das Problem:
Fast alle Gäste sind Raucher und bei ihr wird auch in der Wohnung geraucht. Die letzten Jahre war es auch immer so, dass danach die ganze Wohnung zugequalmt war. Ich schätze, dass das heute nicht anders sein wird.
Jetzt hab ich doch irgendwie ein schlechtes Gewissen hinzugehen. Passivrauch ist ja auch schädlich. Wegen ein zwei Zigaretten um mich herum hätte ich auch keine Bedenken, aber wenn alle dort rauchen!?!
Was meint ihr?

Beitrag von sophia2001 06.09.08 - 08:37 Uhr

Hm ja das stimmt:-(
Ich wüsste auch nicht was ich machen würde an deiner Stelle...aber nicht hingehen wäre ja auch nicht richtig,oder?
Ist denn wenigstens ein Fenster geöffnet???
Vielleicht rauchen sie ja auch nicht #augen obwohl ich das sehr unwarscheinlich finde....vielleicht gibt es ja welche die es nicht tun dir und deinem Kind zuliebe???#hicks

Beitrag von sonile 06.09.08 - 08:37 Uhr

Morgen:-)
Also ich würde hin gehen und einfach fragen ob man hin und wieder lüften kann, aber des machen die meisten doch selbstverständlich oder? Oder wenn sie nen Balkon hat ob die Leute da oder nur in der Küche rauchen!? Also in meinem Freundeskreis sind auch viele Raucher und da klappt des ganz gut. Und ich will ja trotzdem auf die Geburtstage gehen! ;-)

Lg Sonja 17. woche

Beitrag von rmwib 06.09.08 - 08:37 Uhr

HUHU

ist genauso als wenn Du selber mitrauchst, vielleicht sogar noch schlimmer.

Ich meide sowas... aber bisher hat es ganz gut geklappt, dass dann eben auf dem Balkon geraucht wurde. Die wissen doch bestimmt alle, dass Du schwanger bist.

Ruf sie an und frag mal ob heut abend in der Wohung geraucht werden darf und wenn ja würd ich nicht hingehen. Aber wissen musst Du es selbst.

GLG

Beitrag von sheltie 06.09.08 - 08:38 Uhr

In der stadt zu leben ist genau wie passivrauchen,die luft ist voll mit schadstoffen, also keine panik da passiert nix#augen

Beitrag von 96kati 06.09.08 - 10:19 Uhr

So ein Quatsch... #augen

Es gibt vermeidbare und unvermeidbare Schadstoffbelastungen und wenn ich es mir aussuchen kann, dann würde ich auch nicht auf eine Party gehen, auf der nur Raucher anwesend sind.

Beitrag von mondkind78 06.09.08 - 14:21 Uhr

#augen#augen

Beitrag von 96kati 06.09.08 - 14:26 Uhr

Großartiger Beitrag deinerseits!

Gratulatuon!

Beitrag von 96kati 06.09.08 - 14:33 Uhr

"Gratulation" natürlich!

Beitrag von linee 06.09.08 - 08:38 Uhr

Guten Morgen :-)
Ich hatte genau das gleiche Problem. Heute ist der Geburtstag meiner Freundin und wie gesagt da ist es die Jahre nicht anders gewesen. Ich hab ihr einfach von meinen Bedenken erzählt und Sie hat ohne komisch zu reagieren sofort überlegt was man machen kann. Jetzt müssen alle auf den Balkon hihi:-) ... Ist ja nun wirklich nicht jedes Jahr so und die Gäste werden es schon verstehen.
Liebe Grüße Nici

Beitrag von nudelsalat 06.09.08 - 09:35 Uhr

hallöchen!

#aergerich kann deine bedenken gut verstehen. das ist total doof, so in der zwickmühle zu sitzen.
seit mein freundeskreis weiß, dass ich schwanger bin, wird in den räumen, in denen ich mich aufhalte nicht mehr geraucht!! finde ich total super. ist aber leider gottes nicht selbstverständlich. und vorschreiben kann man es ja auch niemanden#kratz
trotzden würde ich da vor ort mal nachfragen, ob es möglich wäre, dass in einem anderen raum geraucht wird. wenn das nicht der fall sein sollte (wobei ich es schon dreist finde, wenn dann "nö" gesagt wird), wird es wohl kein problem sein, regelmäßig zu lüften!!!! wenn das nicht gemacht wird, würde ich mich über deine freundin arg wundern.

aber nicht hingehen, finde ich doof. schließe dich nicht aus, weil du schwanger bist.

LG und eine schöne (rauchfreie) geburtstagsparty!
katrin

Beitrag von lilia81 06.09.08 - 10:37 Uhr

Also es wird definitiv in der Wohnung geraucht, weil es keinen Balkon gibt und sie in einem Mehrfamilienhaus wohnt und dann alle Gäste zum Rauchen immer durchs ganze Haus laufen müssten und das macht Lärm.
Ich schau mir das mal an und wenn wirklich zu viel Rauch da sein sollte und nicht richtig gelüftet wird, dann geh ich einfach wieder heim. Dann kann mir auch keiner böse sein, denke ich.

Beitrag von jans_braut 06.09.08 - 10:42 Uhr

sollen die halt in der küche rauchen...
wegen ein paar stunden würde ich mir jetzt nicht so viele Gedanken machen. In der Stadt hast du andauernd mit Abgasen zu tun...

Beitrag von culturette 06.09.08 - 10:56 Uhr

hey, würde ich auch so machen. Du kannst ja jederzeit gehen wenn die Luft zu stickig wird. Da wird dir keiner böse sein. ;-)
Viel Spaß