Brauch euren Rat! Ist es Fruchtwasser??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sara18 06.09.08 - 09:39 Uhr

Guten morgen ihr lieben!

Heute abend musste ich wieder mal aufs WC was ja nichts neues ist aber dan wo ich fertig war und wieder ins Bett musste ist plötzlich zwischen meinen Beinen eine flüssigkeit ausgeronnen, es war nicht viel ca, ein halbes Glas aber ich hab trotzdem Angst das es vielleicht Fruchtwasser war!! Irgendwie wars auch klebrig, schleimi danach ist nicht s mehr gekommen auch jetzt ist wieder nichts! jetzt weiss ich nicht ob ich ins KH fahren soll. Ich fühl mich eigendlich recht gut also keinerlei beschwerden!! Aber was mir halt sorgen macht ist das ich erst in der 36ssw Wäre es zu früh??
Ich hab echt sorgen!

Wünsch euch einen beschwerdenfreien Tag
Sara

Beitrag von awapuhi 06.09.08 - 09:42 Uhr

#kratz also wenn ich ein halbes Glas Körperflüssigkeit verliere, welche ja aufgrund der Konsistenz kein Urin zu sein scheint, dann bin ich aber fix auf dem Weg ins Krankenhaus, da ich nicht erst morgens hier in aller Ruhe nachfrage.

Sorry, aber dafür fehlt mir wahrscheinlich etwas Gelassenheit#augen.

LG
awapuhi

Beitrag von anyca 06.09.08 - 09:48 Uhr

Ich würde ins KH fahren.

Beitrag von emily_the_strange 06.09.08 - 09:52 Uhr

Wenns schleimig war war es wohl der Schleimpfropf der sich verabschiedet hat !!

Ruf mal deine hebi an !!!

LG Emily

Beitrag von stubbes07 06.09.08 - 09:55 Uhr

Ich würde ins KH fahren und nachschauen lassen! In der 36 SSW ist es kein Drama mehr wenn das Baby kommt, aber wenn die Fruchtblase geplatzt ist sollte man wegen Infektionsrisiko und evtl Unterversorgung ins KH. Wenn es kein Fruchtwasser war, wird auch keiner böse, dann wird nachgesehen und Du fährst wieder Heim aber mit nem guten Gewissen!
LG
stubbes

Beitrag von kati543 06.09.08 - 10:44 Uhr

Wenn es kein ÄUrin war, bleiben ja nicht mehr viele Möglichkeiten, oder? FW ist allerdings klar und dünnflüssig. Auf keinen Fall schleimig. Also ab ins Kh.

Beitrag von xxjennymausxx 06.09.08 - 12:15 Uhr

huhu

also ich weiß net ob es dich beruihgt oder du überhaupt noch da bist , aber hatte gestern das gleiche , ne tasse voll flüssigkeit ab in dei püüüx------>mein Mann sooo schatz du bist ganz naß ich so wie und tatsache bis auf die hose ging es!

Wir ab in KH 1000 untersuchungen ---hatte auch keinerlei beschwerden!

Und es war nix alles in ordnung ---> es war nur dünnflüssiger schleim der abgesondert wird in der ss mal wenig mal viel !

Also denke mal das war bei dir das gleiche oder hoffe es zumindest !

Kannst dich ja melden ob wieder alles okay ist ,würd mich mal intressieren !


Gute besserung und alles gute!

LG Jenny

Beitrag von sara18 06.09.08 - 19:00 Uhr

Hallo

Ja ich war heut auch in der früh im KH und es gab entwarnung!! zum Glück gehts meinem Baby bestens und es ist alles in ordnung, das gleiche was bei dir war hat die Ärztin mir auch gesagt! Bin jetzt beruhigt und weiss das alles passt noch 2 wochen soll ich aushalten dan dürfte mein baby kommen jetzt schone ich mich ein wenig!

Danke für die Antwort
LG Sara