Sie treibt mich noch in den Wahnsinn

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 22.8.00 06.09.08 - 09:42 Uhr

Hallo zusammen,

meine Kleine macht mich seit ca 1 Woche bald verrückt, sie zickt den ganzen Tag nur rum und weiß glaub ich selber nicht warum. Wenn ihr irgendwas nicht in den Kram passt fängt sie an zu weinen und braucht ewig bis sie sich wieder beruhigt hat. auch beim ins Bett bringen ist es immer ein Kampf, sie brüllt jeden Abend das halbe Haus zusammen.
Am schlimmsten ist es wenn der Papa nicht da ist.
Ich hab bald keine Kraft mehr jeden Tag mit ihr zu kämpfen.
Sie wird übrigens am 17.09. 1 Jahr alt.

kennt das jemand von euch und kann mich vielleicht ein bisschen aufmuntern

LG Nicky und Hexi Paula

Beitrag von bambela86 06.09.08 - 09:45 Uhr

vllt ist deine Tochter jetzt in der Phase wo sie viel nähe sucht und gern noch was schmusen will.

erzählst ihr abends auch eine Geschichte und singst mit ihr?

Beitrag von 22.8.00 06.09.08 - 10:07 Uhr

Wir kuscheln schon sehr viel und singen auch oft. Bisvor ner Woche war ja auch alles supi.
Ich weiß nicht ob es vielleicht an dem Zahn gelegen hat, aber sie hat noch nie so lange Probleme gehabt beim Zahnen.

Beitrag von mammi24 06.09.08 - 09:51 Uhr

Hi Nicki,

ich kann dich beruhigen- das ist in dem Alter anscheinend normal.
Tabea ist jetzt auch 1 Jahr alt und hatte vor kurzem ne echte Bock/Trotzphase.

Nix war recht, wenn sie etwas nicht durfte hat man sofort zum Brüllen angefangen, war zickig. Mit ihr irgendwo hingehen war teilweise echt unangehnem( bitte nicht falsch verstehen). Aber sie hat sich teilweise aufgeführt, wie Graf Rotz.

und wenn ich nicht innerhalb von millisekunden das gemacht hab, was sie wollte, war Terror:-[
Ich dachte echt manchmal, hey das ist doch nicht mein Sonnenschein, so wie ich sie kenne#kratz

Inzwischen hat sich das wieder gelegt. Ich denke, ssie hat so nen riesen Sprung gemacht, fängt langsam zu laufen an und man merkt auch dass sie geistg "größer" geworden ist. Das macht ihnen ganz schön zu schaffen- außerdem testen sie uns jetzt ganz gern;-)

Kopf hoch, du bist nicht alleine!:-p

Lg

Beitrag von 22.8.00 06.09.08 - 10:13 Uhr

danke für deine beruhigende Antwort.

Bei Paula ist es genau so, sie provoziert mich auch teilweise indem sie es gerade macht, wenn ich "nein" sage und lacht mich dabei an. Und wenn ich sie dann ins Laufgitter stecke brüllt sie meist noch stunden später deswegen.

Laufen kann sie schon eine Weile, aber ich hab schon das Gefühl das sie geistig einen großen Schrittgemacht hat.