peinliche Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hoppelhasi 06.09.08 - 10:22 Uhr

Guten Morgen

Meine Frage ist mir unangenehm. Da denkt man, daß man alles weiß und dann #kratz

Ich hatte gestern einen großen Schleimklumpen #hicks am Toilettenpapier. Man war das viel!
Normalerweise hat man ja kurz nach der Mens noch keinen ZS, dann wird er immer mehr und um den ES herum ziehbar und durchsichtig. Aber was bedeutet dieses viele Schleimabgang?
Zt. war gestern der 20 von 32-35.

LG

Beitrag von kicherkeks 06.09.08 - 10:39 Uhr

Moin!!

Also erstmal - leider kann ich dir auch nicht helfen, wobei sich das für mich als Unerfahrene schon wie Zervixschleim anhört.

Aber was ich eigentlich sagen wollte: Hier gibt es definitiv keine blöden oder peinlichen Fragen!!! Unser Körper ist so wie er ist und da muß man sich für nix schämen.
Ehrlich gesagt trau ich mich hier, Sachen zu fragen, bei denen ich beim FA knallrot angelaufen bin.

Trau dich!! Mehr als ne doofe Antwort kann nie kommen!

LG, Kicherkeks

Beitrag von nadinechris02 06.09.08 - 10:39 Uhr

der sogenannte schleimpfropfen hat sich bei dir gelöst! schätzungsweise kommt dein ES erst in den nächsten tagen!

Beitrag von sesa26 06.09.08 - 11:40 Uhr

Ich würde auch sagen, das war der Startschuss für die Fruchtbaren Tage: also rann an den Mann! ;-)

Und.... peinlich ist hier gar nix!!!! #liebdrueck

Beitrag von hoppelhasi 06.09.08 - 11:45 Uhr

#danke für Eure Antworten.
Ihr seid echt #liebdrueck. Manche Fragen mag man manchmal noch nicht einmal seinen FA fragen ohne #hicks zu werden.

Also bin ich dann gerade besonders fruchtbar, denn heute bin ich nicht mehr so "naß"?

LG