MUMU Abtasten

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hasekind84 06.09.08 - 10:34 Uhr

Hallo Mädels,

wollt gern mal wissen wie das geht mit dem MUMU abtasten. wann er wie sein muss und wie sich was nafühlen muss,

Sorry das ich das jetzt so sage aber hab schon mal probiert und ich merk irgendwie nix.

Danke Kristin

Beitrag von nadinechris02 06.09.08 - 10:40 Uhr

finger weg vom mumu-tasten! ist nicht gut für den mumu und die gebärmutter! ;-)

Beitrag von hasekind84 06.09.08 - 10:45 Uhr

he nicht anbrüllen ;-) ich lass ja schon die finger von.

kannst du mir sagen wie dann rausbekomme ob und wann ich mein es habe. möcht keine tempi messen weil ich mich dann noch mehr verrückt mache?

Beitrag von lilix 06.09.08 - 10:53 Uhr

hallo hasekind!!!

es ist nicht schwierig und gibgt kein probelm auch den mumu abtasten.. ich glaube dass der sch*** von unseren mann nicht 100% sauber ist, oder?? :-))


"Das Beobachten des Muttermundes (MuMu) im Laufe des Zyklus schenkt dir weitere Informationen über deine Fruchtbarkeit
Wie kann ich den Muttermund (Mumu) am besten abtasten?

Das Abtasten des MuMus braucht etwas Übung. Am besten beginnst du nach der Menstruation, dann ist der Mumu tief und gut erreichbar. Auch solltest du ihn abends abtasten, denn am Morgen ist er bei den meisten Frauen weich.

Du führst einen sauberen Finger in deine Scheide ein und bewegst in nach hinten und oben. Mit kreisenden Bewegungen versuchst du den MuMu zu ertasten. Er ragt kugelig oder wie ein Zapfen in die Scheide und fühlst sich glatt an.

Es geht dir leichter, wenn Du dabei eine leicht gebeugte Stellung einnimmst, also zum Beispiel auf der Toilette oder ein Bein auf den Badewannenrand stellen.
Wie fühlt sich der Mumu an?

* nach der Menstruation: hart (wie ein Nasenknorpel), geschlossen, tiefstehend
* um die Zeit des Eisprungs: geöffnet, weich (wie Lippe, Ohrläppchen), hat ein Grübchen, hochstehend
* nach dem Eispung: hart (wie ein Nasenknorpel), geschlossen, tiefstehend "

lg, lilix

Beitrag von qrupa 06.09.08 - 11:06 Uhr

Hallo

ich kann mich dem nur anschließen. Solange du nomale Hygienegewohnheiten hast und nicht mit dreckigen Fingern rangehst macht das gar nichts.

LG
qrupa

Beitrag von nadinechris02 06.09.08 - 10:55 Uhr

ich hab dich doch nicht angebrüllt!#schmoll

Beitrag von hasekind84 06.09.08 - 11:00 Uhr

hab schon richtig angst gehabt. nicht das ich noch welche auf die finger bekomm :-p