Bezug von Elterngeld und Aufnahme einer Teilzeitarbeit. Formular?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von dhk 06.09.08 - 11:16 Uhr

Hallo,

ich werde vorraussetzlich ab Mitte September 2008 eine Teilzeitarbeit mit 7,7 Stunden die Woche aufnehmen. Dieser Vertrag wird befristet bis zum Ende der Elternzeit laufen.

Gibt es ein Formular für die Meldung oder reicht einfach eine E-Mail an die Elterngeldstelle?

Danke

lg Diana

Beitrag von lampe123 06.09.08 - 12:59 Uhr

Hallo!

Es reicht erstmal eine telefonsiche oder auch schriftliche formlose Mitteilung über den Zeitraum der Arbeit und den Verdienst. Spätestens zum Ende der Elterngeldzahlung wirst du aufgefordert die Gehaltsbescheinigungen einzureichen. Damit prüfen sie nochmal ob deine Angaben richtig waren und ob du ggf. noch was nachzahlen musst. Bei mir wurde nach telefonischer Mitteilung gleich eine neue Bescheinigung über den Elterngeldbezug und der neuen Summe fertiggemacht.

LG

Beitrag von emmy06 06.09.08 - 13:39 Uhr

Hallo...

ich habe jetzt auch wieder zu arbeiten begonnen und habe das telefonisch dem Versorgungsamt gemeldet.
Per Fax bekam mein AG dann einen Antrag, indem der Verdienst während des EG-Bezuges samt anderer Angaben erfragt wurde. Dieser wurde dann ausgefüllt zur Neuberechnung ans Versorgungsamt gefaxt.


LG Yvonne