Wohin mit Katzen??

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von inkibinky 06.09.08 - 12:10 Uhr

Hallo!

Wir haben unsere Halbperser jetzt seit 10 Jahren und die Katzenallergie meines Mannes ist in den letzten Jahren immer schlimmer geworden.
Ich habe mich immer noch gesträubt die beiden wegzugeben, aber ich habe jetzt im Urlaub gesehen, wie gut es meinem Mann ging und wie schlecht, jetzt wieder zu Hause.
Ins Tierheim will ich sie aber auf gar keinen Fall geben.

Wohin kann man sich wenden, um liebe neue Besitzer zu finden? Habt ihr Ideen? Gerade so betagte Katzen werden ja nicht gern genommen. Die meisten wollen ja lieber Katzenbabys.

Danke Euch
Inki

Beitrag von brautjungfer 06.09.08 - 12:30 Uhr

ich würde mich an die Katzenhilfe wenden. die haben private Pflegestellen oder können mit Glück deine Katze sofort vermitteln. du kannst auch fragen ob du Kontakt mit den neuen Besitzern aufnehmen darfst. so kannst du immer fragen wie es der Katze geht.

Beitrag von inkibinky 06.09.08 - 13:26 Uhr

Das klingt gut, da gucke ich gleich mal!
DAnke!

Beitrag von liebesmaedel 06.09.08 - 15:10 Uhr

Hallo Inki,

hat Dein Mann es mal mit einer Desensibilisierung gegen Katzenhaare versucht?
Ich war auch allergisch und bekam dann drei Jahre die Behandlung und jetzt ist alles weg.

LG
liebesmaedel