Mann bei 1. Untersuchung dabei?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rennmausi 06.09.08 - 12:13 Uhr

Hallo,

ich möchte am Montag endlich beim FA anrufen und einen Termin ausmachen. Letzte Woche habe ich zweimal positiv getestet, ich habe alle Anzeichen und müsste jetzt Anfang 6. Woche sein.

Nun meine Frage: Hab ihr eure Männer gleich zur ersten Untersuchung mitgenommen? Sehen kann man ja vermutlich noch nicht viel und der Termin ist mehr zur Bestätitung der SS. Im Moment habe ich immer noch Sorge, dass alles nur ein Irrtum ist - ich glaubs erst, wenns mir die FÄ ins Gesicht sagt.

Würde mich interessieren, wie ihr das so gemacht habt.

Liebe Grüße,
Rennmausi

Beitrag von mamimona 06.09.08 - 12:15 Uhr

Hallo,
aber natürlich war er dabei.Das lies er sich nicht nehmen.Er ist bei jeder Untersuchung dabei, wenn es beruflich klappt.
Es ist toll, sowas zusammen zu erleben, gerade, wenn es das 1.Mal ist und ihr erfahrt, dass ihr schwanger seid.
Liebe Grüsse
mamimona 28.SSW

Beitrag von mel-1982 06.09.08 - 12:15 Uhr

mein freund war nicht dabei.
ging auch nicht weil er arbeiten musste.
würde ihn aber auch erst dann mitnehmen wenns was zu sehen gibt

Beitrag von sonnenschein195 06.09.08 - 12:16 Uhr

hi,
also ich hatte meinen mann dabei bei der ersten untersuchung.er hat sich total gefreut,und er geht immer mit.


herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft.


lg vanessa22ssw

Beitrag von schmupi 06.09.08 - 12:19 Uhr

Hi Rennmausi!

Bei den ersten beiden Terminen war ich alleine. Das war allerdings schon bei 4+2 und 4+6 und da wusste ich ja, dass man "nur" eine Fruchthülle sehen kann.

Beim nächsten Termin bei 8+2 war mein Mann dann mit dabei. Dort haben wir das Herzchen schlagen gesehen und schon ein kleines Gummibärchen bestaunen können (Bild in meiner VK).

Von da an ist mein Mann bei jedem Termin mit dabei gewesen.

Liebe Grüße
schmupi ET-14

Beitrag von josie29 06.09.08 - 12:23 Uhr

meiner war bis auf einmal immer dabei finde es voll schön wenn er imme mitkommt

Beitrag von 1engel1 06.09.08 - 12:24 Uhr

Hallo!

Wir bekommen uns 3. Kind. Beim ersten konnte er aus beruflichen gründen, leider nicht sehr oft mit kommen. Aber beim 2. so wie beim 3. war er jedesmal dabei. Ich konnte die Termine so legen das er trotz Schichtarbeit nichts verpasste.

Er findet es jedesmal aufs neue sehr spannend und aufregend. Kann ich jedem auch nur empfehlen.

LG Silvana + ende 24.SSW

Beitrag von lunea31 06.09.08 - 12:29 Uhr

Hallo!

Ich nehme meinen Freund mit am Montag. Ist mein erster Termin und er wollte mit. Nach meiner FG brauche ich diese "moralische" Unterstützung.
Aber ich weiß noch nicht, ob ich ihn mit zur Untersuchung reinnehme #kratz.

Lg #blume

Beitrag von qrupa 06.09.08 - 12:55 Uhr

Hallo

mein mann war dabei, klar! Warum sollte es für ihn auch weniger aufregend sein als für dich?

LG
qrupa

Beitrag von mellody79 06.09.08 - 13:28 Uhr

Meiner kommt auch immer mit, bis jetzt war es immer gut möglich mit der Arbeit. Warum nicht? Geht Euch ja beide an (:

Beitrag von arerissa2008 06.09.08 - 15:39 Uhr

Also mein Mann hat es sich auch nicht nehmen lassen bei der ersten Untersuchung dabei zu sein. Er geht zu jeder US-Untersuchung mit, auch das lässt er sich nicht nehmen.

Beitrag von bottroperin1987 07.09.08 - 11:10 Uhr

mein freund war immer dabei.. und wird es auch weiterhin so machen...