Frage wegen Utrogest

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von asta 06.09.08 - 12:56 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage und zwar kann es sein, wenn man Utrogest einnimmt, dass der Mittelschmerz dann stärker ausgeprägt ist?

Habe bevor ich mit der Einnahme von Utrogest begonnen habe gar keinen ES bemerkt und im letzten Zyklus und in diesem auch, habe ich starke Unterleibschmerzen bzw. ein starkes ziehen.

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?!

Vielen Dank.

LG Asta

Beitrag von keksbonn 06.09.08 - 13:28 Uhr

Soweit ich weiß, sollte Utrogest unbedingt erst NACH dem ES genommen werden!?

Beitrag von asta 07.09.08 - 18:49 Uhr

Hallo,

tja, gelesen hab ich das auch schon häufiger, aber mein FA sagt ich soll Utrogest ab dem 12. Zyklustag nehmen.

Asta

Beitrag von cheri1 06.09.08 - 13:59 Uhr

Utrogest wird erst nach ES eingenommen!!!!!!

Beitrag von asta 07.09.08 - 18:50 Uhr

Mein Fa scheint anderer Meinung zu sein. Ich nehme Utrogest, wie es auch in der Packungsbeilage steht ab dem 12 Zyklustag ein.

Gruß Asta

Beitrag von cotonhund 06.09.08 - 15:45 Uhr

hi,
kann mich nur anschließen, Utrogest soll NACH dem ES genommen werden- ist Progesteron und unterstützt die Gelbkörperphase
lg

Beitrag von asta 07.09.08 - 18:51 Uhr

Ich weiß das es die Gelbkörperphase unterstützen soll, aber mein Fa meint ich soll es ab Zyklustag 12 nehmen.

Gruß Asta