Ständig müde und Dauerkopfschmerz

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bosseinlove 06.09.08 - 13:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich weiß gar nicht, was los mit mir ist.

Seit ca. 6 Wochen bin ich nur noch müde. Ich schlafe nicht wenig, mache sogar Mittagsschlaf.
Werde gar nicht mehr wach.
Dazu kommt, das ich nach ca. 3 Stunden nach dem aufstehen jeden Tag höllische Kopfschmerzen bekomme.
Komme ohne Paracetamol gar nicht mehr klar, weil die Schmerzen wirklich stark sind.
Was mir noch aufgefallen ist, genau seit diesen 6 Wochen nehme ich stetig ab, obwohl ich normal esse.
Bin von 65 kg auf 59 kg, bei einer Körpergröße von 1,70m.

Kennst sich jemand mit so einer Symptomatik aus?

Habe schon einen Arzttermin vereinbart, der ist aber erst in 1,5 Wochen.

Liebe Grüße,
Christin

Beitrag von diba 06.09.08 - 13:44 Uhr

hallo,

also,mein erster verdacht liegt bei eisenmangel. davon wird man echt ganz schön müde.
mit den kopfschmerzen kann ich dir aus meiner erfahrung den rat geben,lass den mittagsschlaf wech. lege dich besser abends eine stunde eher ins bett. mit ging es,ist heute auch noch so,nach einem mittagsschlaf ganz schlecht. ich hatte heftige kopfschmerzen,dazu war mir immer schlecht.

liebe grüsse diana

Beitrag von dd70 06.09.08 - 15:56 Uhr

Hallo Christin,

lass Dich mal auf Diabetis testen..


Liebe Grüße

dd70

Beitrag von schokobine 06.09.08 - 16:38 Uhr

Es gibt unwahrscheinlich viele mögliche Ursachen für deine Beschwerden.

Du hast das einzig richtige gemacht: einen Arzttermin. Nur der Arzt kann mit den entpsrechenden Untersuchungen herausfinden, was dir fehlt!

Gute Besserung
Sabine

Beitrag von juliane1978 06.09.08 - 22:01 Uhr

Hallo,
es gibt unwahrscheinlich viele Krankheiten bei denen diese Beschwerden auftreten, aber spontan denke ich an die Schilddrüse. Aber das Beste ist einfach zum Arzt zu gehen.
LG,
Juliane

Beitrag von shopgirl68 07.09.08 - 10:43 Uhr

Hallo,

laß mal deine Augen checken, ich hatte das nämlich auch u. es kam herraus dass sie meine Sehfähigkeit stark verschlechtert hat. Die Augen strengen sich zu sehr an u. man wird müde u. hat Kopfweh.