Ärger mit der Schwägerin ***SILOPO***

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von s.jelena 06.09.08 - 13:17 Uhr

Hallo Mädels!

Das muss einfach aus mir raus! Ich bin so was von verärgert! Vor einer Stunde hat mich meine Schwägerin angerufen. Sie hat erfahren, dass wir heute das Kinderzimmer bestellen und wollte mir eine Gehirnwäsche verpassen. Ihrer Meinung nach wollen wir zu viel Geld ausgeben (ich verstehe nur nicht, warum sie unser Geld zählen will?) und dass nicht nötig wäre, sie hätte doch noch eine Wickelkommode (die nämlich schon in Müll gehört!), die könnten wir doch von ihr haben usw. usw.! Man könnte doch fürs Geld irgend was in unserem Haus machen und nicht einen haufen Geld für unser Kind ausgeben!
Ich bin so was von wütend! Da ich so wie so nah am Wasser gebaut bin, habe ich noch lange danach geheult. Gott sei Dank kam dann mein Mann nach Hause, der auch ziemlich empört war und der mich einigermaßen beruhigt hat (ich bin aber trotztdem noch wütend).
Entschuldigt mich für #bla#bla#bla das musste aber raus!

Danke fürs Zuhören #blume

Beitrag von tanja297 06.09.08 - 13:23 Uhr

Schwägerinen sind scheiße!! Meine ist genauso, einfach nicht ernst nehmen die hat sich da nicht einzumischen.
LG Tanja

Beitrag von gluecklich1980 06.09.08 - 13:24 Uhr

warum hast du ihr nicht einfach gesagt sie soll sich um ihre angelegenheiten kümmern und hast aufgelegt? ich hätte mir das nicht angehört.. von ner schwägerin auf jeden fall nicht.

lg anja + zwergi 36. ssw

Beitrag von mellini79 06.09.08 - 13:24 Uhr

Ich wäre auch sauer. Was geht die denn euer Kinderzimmer und euer Geld an?
Ich würde auch was Neues kaufen und nicht den Kram von jemandanderem nehmen.

Kann bei mir zum Glück nicht passieren. Meine Schwester ist auch noch nicht schwanger und mein Mann hat keine Geschwister. :-)

Liebe Grüße und sucht euch ein schönes Zimmer aus. Ich wünschte, ich könnte das auch schon. :-(
Naja, immer schön locker bleiben. #schein


Beitrag von fradec 06.09.08 - 13:25 Uhr

Kopf hoch...das ist nur der Neid! Baut Euer Nest, wie Ihr das für richtig haltet...wir haben das auch so gemacht und machen es diesmal wieder so! #schein

Laß Dich nicht ärgern...und das Weinen schiebst Du einfach auf die Hormone! ;-)

Sei lieb umarmt! #liebdrueck
LG Franzi

Beitrag von katharina7 06.09.08 - 13:34 Uhr

hallo,
mach dir nichts draus, als wir erfahren haben das ich schwanger bin ( nach 1 jahr endlich geklappt) haben wir uns sehr gefreut und ist klar das man dann auch vermehrt über die ss redet.
als ich mit meiner zukünftigen schwägerin allein war und ihr auch was über die ss sagen wollte, hat sie mir eiskalt ins gesicht gesagt, ich solle langsam aufhören ständig über die ss zu reden es gebe auch andere themen.
da war ich ganz schön baff und verletzt und das schlimme ist wir wohnen im selben haus und ich muss mich seit dem immer zusammen reißen nicht zu viel davon zu reden, damit ja wieder kein blöder komentar von ihr kommt

LG (15ssw)

Beitrag von pmkatrin 06.09.08 - 13:52 Uhr

boah das ist aber auch krass.....
hat sie denn selbst probleme mit dem ss-werden? dann könnte ich ihre reaktion vielleicht etwas nachvollziehen, wobei ich selbst jetzt nie so offen auf diese weise reagiert hätte wie deine schwägerin....mir ist es nur immer schwer gefallen, aber ich habs nie an den schwangeren ausgelassen....

lebt sich dann doch sicher auch nicht so gut, wenn man dann auch noch so nah beieinander wohnt, was?

lg
katharina

Beitrag von katharina7 06.09.08 - 13:56 Uhr

ne sie ist erst 19 und noch singel.
am anfang hat sie sich ja mit gefreut und dann schien es ihr auf die nerven zu gehen.
ja so zusammen wohnen ist nicht immer einfach, haben aber unseren privaten bereich und da kann ich mich immer verziehen

Beitrag von pmkatrin 06.09.08 - 13:48 Uhr

also da lass dir mal ja nicht neischwätzen!!!!

wenn es ihr geld wäre, was du dafür ausgibst, dann täte ich das ja vielleicht noch verstehen...aber soooo...

gut, dass dein mann auf deiner seite ist.

das gehört doch dazu, das man sich sein nest und das für den nachwuchs schön gestaltet....nochdazu wenn es geht.....klar, wenn man sich jetzt hoch verschulden sollte, nur wegen eines bettchens oder einer kommode, wenn es noch andere möglichkeiten gäbe......aber selbst wenn, dann ist das eure entscheidung!!

reg dich nicht weiter auf....lass sie reden!!!

glg
katharina

Beitrag von cora-maus 06.09.08 - 13:49 Uhr

#liebdrueck

Das würde ich mir von einer Schwägerin auch nicht sagen lassen... ausserdem möchte man für sein Kind ja auch nur das beste (auch neue Sachen und nicht schon abgetragen etc.) ich habe auch fast alles neu ausser den Maxi Cosi und auch ein paar Strampelanzüge habe ich aus dem Gebrauchtshop aber die sehen alle noch richtig gut aus, wenn ich gebrauchte Sachen kaufe achte ich auch schon dadrauf das sie noch gut aussehen.

Also lass sie reden es ist doch euer Kind :-)

Lg Cora mit BabyBoy (28.ssw)

Beitrag von s.jelena 06.09.08 - 14:03 Uhr

Vielen herzlichen Dank für euere Antworte! Ich fühle mich schon viel viel besser!
Wir fahren gleich los und bestellen unser schönes Kinderzimmer! :-D

LG Lena

Beitrag von gemababba 06.09.08 - 14:12 Uhr

Lass sie reden das ist eure Entscheidung und nicht Ihre das sie sich einmischt find eich scheiße.

Bin ich froh das ich sowas nicht habe ;-)
Hab nur eine bescheuerte Tante von ihm die mit 37 gemeint hat noch eine junge Mami zu werden ;-)

Und jetzt ist sie eifersüchtig das ich schon das zweite bekomme,Lass deine Schwägerin außen vor und gewöhne dir an nicht zu viel zu erzählen das habe ich jettzt gelernt hat aber auch lange gedauert !

LG jenny 21 SSW

Beitrag von sphinx0000000000 06.09.08 - 14:45 Uhr

hallo,

nimm es dir nicht so zu herzen.

die beste antwort von dir wäre gewesen:

meine liebe ..., es ist ja schön, dass du dir um UNSER geld sorgen machst, aber das ist nicht nötig. danke für dein agebot, aber wir suchen uns die kinderzimmermöbel schon noch selbst aus.
ich wünsche dir noch einen schönen tag und zerbrich dir bitte nicht weiterhin unseren kopf.

zack, und auflegen.

so weiß sie, was die stunde für sie geschlagen hat und lässt dich dann vllt. in zukunft damit in ruhe.

eine freundin hat mir auch ganz viele sachen angeboten, das heißt doch aber nicht, dass ich das alles auch annehmen muss. ich habe nur das genommen, was mir auch gefiel.

lg, silke.

Beitrag von ethen 06.09.08 - 15:37 Uhr

Hi,
das kenne ich auch. Meine Schwägerin ist überzeugt, dass man kein Geschwisterwagen für Kinder mit Abstand von 14 Monaten braucht, dass 2 Kindersitze ( 0 und I) und ein Teenager auf Hinterbank von VW Polo passen - man muss nur die richtige Sitze wählen usw. Z.B. hat sie mir ganz stolz eine Babyschale vom Flohmarkt mitgebracht - für ganze 5 Euro , total abgenutzt und mindestenst 10 Jahre alt - ich hab' gleich gesagt, dass ich die nicht nehme und kaufe liebe eine neue . Sie war gleich beleidigt, aber mich juckt das überhaupt nicht.So viel Geld bezahlen - sie versteht das nicht. Aber dass man ( Frau) z.B. etwa 100 paar Schuhe und dutzend Schränke mit Klamotten hat und 2-3 mal pro Jahr unbedingt in Urlaub fahren( nö, fliegen) muss- es sei normal. Ich hab' andere Prioritäten - Ende.
Mach so wie du es für richtig hälts.

LG
Katie
Katie