Outing Junge und dann doch Mädchen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandyho 06.09.08 - 13:34 Uhr

Hallo zusammen,

ich hätte gern mal gewusst, ob ihr schon mal ein sicheres Jungen-Outing hattet und es dann doch ein Mädchen geworden ist?

Danke für eure Antworten!

Beitrag von lucymama 06.09.08 - 13:37 Uhr

Also ich bin nun mit meinem 4 Baby schwanger und bei mir hieß es bei allen 4 es ist nen Mädchen und dann zu geburt wurde es mir bestättigt nichts dran gewachsen 100% nen Mädchen.Also bei mir hat es immer gestimmt.

Liebe grüße
Lucymama (-25)

Beitrag von flyingangel 06.09.08 - 13:42 Uhr

Hi,

ich bekomme jetzt mein 3. #baby und bis jetzt haben die Outings immer 100% gestimmt, denn die US Bilder sagen ja auch alles ;-).

LG Fly

Beitrag von masada 06.09.08 - 13:50 Uhr

Also ich hatte auch drei mal 100 prozentiges Outing. Zwei mal Junge und ein mal Mädchen. Nun ist es wieder ein Mädchen.

Aber klar ein Restrisiko bleibt immer. Ich werde beim nächsten US auch nochmal nachfragen.

Beitrag von sapf 06.09.08 - 14:05 Uhr

Bei Freunden von uns war es genau umgekehrt!

Ihnen wurde mehrmals beim US ein Mädchen bestätigt und raus kam - tata - ein Junge!

(Der Vater ist dann erstmal losgeflitzt, hat das rosa Zimmer umgestrichen und ein paar Jungsklamotten besorgt!):-D:-p


LG, sapf

Beitrag von suenneli 06.09.08 - 14:27 Uhr

Hallo mandyho

Also wir haben in der 1.SS in der 17.SSW ein Mädchen vorausgesagt bekommen und es ist dann tatsächlich auch eine Prinzessin geworden!

Bei dieser SS hat es in der 17.SSW geheissen es werde ein Junge. Ich habe den kleinen Zipfel zwischen den Beinchen auch ganz deutlich gesehen. In der 21.SSW war von diesem besagten Zipfelchen aber überhaupt rein gar nichts mehr zu sehen und die FÄ sagte es sei wohl doch ein Mädchen... Ich habe dann mit wahnsinniger Neugier auf den nächsten Termin gewartet und hoffte da endlich auf ein eindeutiges Outing. Als es dann endlich so weit war, wollte sich unser Baby natürlich nicht so recht zeigen. Die FÄ konnte nur einen ganz kurzen Blick erhaschen, sagte sie tippt eher auf ein Mädchen sei sich aber nicht ganz sicher. Sie wolle mir ja nicht etwas falsches sagen...
In der 28.SSW wurde mir gesagt sie tippe wirklich eher auf ein Mädchen. Jetzt bin ich mal gespannt ob es dabei bleibt...

Hier noch ein interesseanter Link zum Thema Geschlecht. Leider nur auf englisch aber die Bilder sprechen ja für sich:
http://baby2see.com/gender/external_genitals.html

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & #ei29.SSW

Beitrag von jassi1809 06.09.08 - 14:49 Uhr

Also bei meiner Nachbarin wurde bis 1 Tag vor der Geburt gesagt es sei ein Junge!! Und als es dann 1 Tag später raus kam war es ein...Mädchen!!
Im Grunde ist es zwar egal was es wird, aber wenn man es 100 % gesagt bekommt, stellt man sich ja schon irgendwie darauf ein. Ich würde wahrscheinlich bei der Geburt dann auch dumm gucken...;-)

Liebe Grüße, jassi1809#sonne