Hilfe 3Kind

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von puztengel 06.09.08 - 14:15 Uhr

Hallo!

Ich habe am 23.8 mit meinen Mann Sex ohne Verhütung.(sind sozu sagen über uns hergefallen)
Habe 2Kinder 4,5jahre und 17monate.
Bin nun 3tage überfällig und weiß nicht was ich machen soll.
Auf einer seite würde ich mich ja freuen,aber auf der anderen Seite.3Kinder,da wird man immer gleich so schief angeschaut.
Ab wann kann ich eigendlich einen Test machen?
Bei meinem 1Kind wurde die SSW bei einer Rutine untersuchung festgestellt und bei meiner Tochter wurde mir gesagt ich sei nicht ssw und habe dann den Arzt gewechselt und der stellte fest 14woche.

Gruß Mandy

Beitrag von salida-del-sol 06.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo, liebe Putzengel,
testen kannst Du ab dem Tag der Fälligkeit.
Wenn Du Dich über ein 3. Kind freuen würdest, dann nimm dieses Kind, wenn Du schwanger sein solltest. Es ist wichtig, daß Du in Deinem Leben Glück und Freude empfindest. Und nicht ob Dich Deine Umgebung schief anschaut. Die anderen gewöhnen sich dran und gute Freunde halten zu einem. Ich persönlich freue mich immer, wenn ich eine Mutter mit mehreren Kindern sehe.
Ein Schlecker Markt, oder so etwas, dürfte doch auch noch samstags um diese Zeit offen haben. Dann könntest Du morgen früh mit Nachturin testen.
So wünsche ich Dir, daß der Test, das Ergebnis bringt, an dem Du Dich freuen könntest. Laß mich doch an Deinem Ergebnis Anteil nehmen.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von mamacova 06.09.08 - 15:03 Uhr

Hallo,

also wenn dein Mann und Du ein drittes Kind wollt´s, dann lass es geschehen.

Lass dich von den Leuten nicht ärgern und steh drüber. Sei Selbstbewusst und Glücklich.

Wir z.B. haben zwei Kinder (bald drei und 17m), und planen unsere letzte Nr.3. Ich finde drei Kinder voll in Ordnung. Aber nur wenn du damit klar kommst.

Sollte man aber schon mit einem oder zweien überfordert sein, so würd ich sagen reichen die.

Also ich wünsch dir viel Erfolg, dass dein Wunsch in Erfül.lung geht. Egal wie ihr euch entscheidet.

Lg Jenny

Beitrag von dinidie 06.09.08 - 15:20 Uhr

Hallo,scheiss doch drauf was andere Leute denken oder sagen!!Ich habe selber 3 tolle Kinder möchte keines davon missen!Ihr müßt das für euch entscheiden und nicht für andere....Wünsche euch alles Gute....LG Nadine;-)

Beitrag von christianef. 06.09.08 - 22:35 Uhr

Hallo...

also,wir haben 5 Kinder und wollen definitiv noch mehr...

Ich habe mir wirklich noch nie Gedanken darüber gemacht,ob ich deshalb schief angeschaut werde!!!

Ist doch deine eigene Entscheidung...

Ich wünsche dir viel Glück!!!

LG CHris

Beitrag von sacht736 07.09.08 - 18:12 Uhr

Hallo ,

also erstmal würde ich einen Test machen ...denn drüber bist du ja schon ..da sollte er ja was anzeigen !

Ich bin 23 und bekomme mein 3. Kind ,es war auch nicht geplannt aber nun ist es in mir :-) Ich kann deine Ängste total verstehen und auch das gerede ......" ich merke es ja wenn ich jeden Tag meinen Sohn zur Kita bringen wie sie reden" .....!
Es ist nicht schön, aber am besten weg hören. Die Norm der Gesellschaft scheint wohl aus dem Ruder zu laufen wenn man mehr wie 1-2 Kinder hat.

Und dazu möchte ich dir noch sagen meine Mutter hat 8 Kinder .......:-p
Und das 3. wird garantiert nicht das letzte Kind gewesen sein !

Ich wünsche dir alles GUTE udn hör auf dein #herzlich ihr werdet das schon schaffen !

Liebe Grüße