Probleme mit Pampers. Wer noch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bks2403 06.09.08 - 14:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Für meine Tochter (4 Monate) nutze ich derzeit Pampers Gr. 3.

Nun haben wir folgendes Problem: Wenn sie "groß" macht, kommt ihr meistens alles oben an der Windel raus, teilweise auch an den Beinen. Es ist nicht so, daß sie immer riesige Mengen macht. Selbst wenn es nicht übermäßig viel ist, quilt die Windel über. Egal ob gerade frisch angezogen oder nicht.
Ich habe das Gefühl, die Pampers saugt den Stuhl nicht auf, alles "schwimmt" in der Windel. Wenn man sie dann hochnimmt und den Po berührt, drückt sich alles oben raus :-[

Ich find´s echt ärgerlich, da kauft man schon die teuren Pampers..... #schmoll

Habt ihr auch dieses Problem, bzw. welche Windeln sind besser für den flüssigen Stuhl?

Bin für jeden Rat dankbar.

Bis dahin!

BKS #blume

Beitrag von ani88 06.09.08 - 14:46 Uhr

Hallo

Also, meine Kleine trägt auch die Pampers Größe 3. Und die halten bei ihr den flüssigen Stuhl. Bei mir ist es noch nie ausgelaufen. Welche nimmst du denn von Pampers? Ich nehme die Baby Dry, vielleicht liegts daran?

LG, ani

Beitrag von bks2403 06.09.08 - 15:00 Uhr

Hallo,

ich nehme auch die Baby Dry...

Lg

BKS

Beitrag von alex26122 06.09.08 - 14:46 Uhr

Hy BKS, mein SChatz wird in der nächsten Woche auch 4 Monate und wir benutzen auch die P... in Größe 3 allerdings die Baby Dry. Zwar sind die auch noch ein wenig groß (sind ja von 4 bis 9 Kilo) und Jan-Eric hat mal gerade knapp 5. Aber ich muss sagen, dass wir mit den P... gut zufrieden.
Ich hatte Probleme mit den Windeln von Rossmann
gruß alex mit jan-eric auf dem arm

Beitrag von bks2403 06.09.08 - 15:01 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Wir nehmen die Baby Dry. Meine Süße wiegt allerdings schon 6860 gramm...

Habe schon überlegt, ob ich die nächste Größe nehmen soll...

LG

BKS

Beitrag von lampe123 06.09.08 - 14:52 Uhr

Hallo!

Wir hatten bzw. haben noch nie Probleme mit Pampers gehabt. Sind die einzigen die alles gehalten haben und auch heute noch nehme ich sie für Nachts, bei jeder anderen Windel ist mein Kind sonst morgens nass. Cremst du den Po von deinem Kin dein?

LG

Beitrag von bks2403 06.09.08 - 15:03 Uhr

Danke für Deine Antwort!

Bei meiner ersten Tochter hatte ich nie Probleme mit Pampers, sie war immer trocken, nie lief etwas aus....

Ich creme den Po nicht ein.

LG

BKS

Beitrag von lampe123 07.09.08 - 03:26 Uhr

Mh, wenn du nicht eincremst kann die Windel auch nicht verkleben, also als Ursache ausgeschlossen. Ich fand die Größe 3 aber immer recht klein und im Rückenbereich recht kurz. bin schnell auf 4er umgestiegen, obwohl meine Tochter noch weit von der Gewichtsmarke abweichte. Mir waren die 3er im Rücken immer zu kurz uund ich hatte die Sorge das sie mir ausläuft. Seit gut 6-8 Monaten nehmen wir die 4er und das weiterhin ohne Probleme.

Beitrag von zappelinchen 06.09.08 - 15:12 Uhr

Also, wir benutzen auch bisher Pampsers und sind eigentlich ganz zufrieden damit. Ausgelaufen sind sie bisher nur ein bis zwei mal und das lag daran, dass ich sie wohl nicht wirklich gut verschlossen habe, denke ich.

Habe aber auch schon gehört, dass es eben Familien gibt, die nichts von Pampers halten. Teuer muss ja auch nicht immer gut sein.

In unserem Falle sind wir bisher überzeugt davon und werden sie sicher auch weiter nutzen.
PS. Da wir Pre-Ha füttern ist unser Stuhl auch immer recht flüssig, aber bisher gabs nie Probs.

LG
Steffi

Beitrag von bambela86 06.09.08 - 15:17 Uhr

versuch es mal mit den Windeln von Schlecker. Babysmile 3 die gefallen mir persönlich noch besser als die Pampers Baby Dry 3. Die Pampers hab ich mir jetzt auch mal gegönnt und muss sagen find die total dünn und fuppig.

Beitrag von pegsi 06.09.08 - 15:43 Uhr

Bei mir ist das erst einmal passiert (gleiches Alter, gleiche Größe), warum weiß ich nicht.

Allerdings habe ich auch eine Supernase wenns um das große Geschäft geht, das riech ich sofort und wird auch immer sofort beseitigt. Dadurch hatte ich mehrfach noch auf dem Wickeltisch das Vergnügen dem nächsten Schwung zuzuschauen... Ich weiß also nicht, ob die Windel das alles gehalten hätte.

Ich würds einfach mal mit einer Größe größer versuchen, die brauchste ja später ohnehin, da ist es auch keine Geldverschwendung. :-)

Beitrag von bks2403 06.09.08 - 20:47 Uhr

Danke für Deine Antwort!

Meistens höre ich, daß was in die Windel geht, weil sie meistens immer während oder sofort nach dem Trinken macht. Dann gehe ich mit ihr sofort hoch zum Wickeltisch und da habe ich dann auch schon die Bescherung....

Beitrag von muffin357 06.09.08 - 16:12 Uhr

Stillstuhl hin oder her.... --- bei den Babydry hatte ich das Problem auch, -- ich hab dann die Active Fit ausprobiert und die halten.... -. sie sind ein wenig anders geschnitten

lg
tanja

Beitrag von gela33 06.09.08 - 21:17 Uhr

ich habe mir immer geschworen-ich kauf nie die teuren pampers!
angefangen habe ich mit den windeln von schlecker....die waren die absolute katastrophe.sind zwar nicht übergelaufen oder ausgelaufen,aber die sind total durchgeweicht. echt eklig! ( und nein,ich habe sie nicht zu lange drum gelassen)
dann hab ich die von REWE probiert....#schock das sind ja voll die harten bretter! um gottes willen-nie wieder!
die von rossman hatte ich auch probiert,die sind eigentlich ganz ok,fallen aber relativ groß aus für größe 3.
Dann dachte ich,ich probiers mal mit den Fixies. davon hat meine maus ausschlag bekommen( rote pickelchen am bauch)
Und nun bin ich bei pampers babydry,und das sind mit abstand die besten windeln......:-p
das einzigste,was ich mich hin und wieder daran nervt:das sie manchmal so versifft riechen,wenn sie naß sind. aber das ist auch nicht immer#schein