Wunderkurve, aber HCG zu hoch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von svahlen 06.09.08 - 15:39 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=323624&user_id=614513


Hallo Ihr Lieben!

Ich habe heute trotz miserabler Kurve positiv getestet. Meine Schwester arbeitet in einem Labor und hat mir dann Blut abgenommen. Der HCG-Wert liegt bei 17200.
Das entspricht laut dem Ausdruck des Labors dem Ende der 10. SSW. Ich hatte aber ganz normal meine Periode Mitte August. Und hab am 11.8. einen negativen Bluttest gehabt.
Meine Frage nun:
1. Kann es sein, dass ich wirklich bereits in der 10. Woche bin?

2. Wenn es in diesem Zyklus geklappt hat, ist der Wert dann zu hoch?

3. Könnte das dann für eine Eileiterschwangerschaft sprechen?

4. Oder für Zwillinge?

Ich danke Euch bereits im Voraus für Eure Hilfe.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von saskia33 06.09.08 - 15:43 Uhr

Würde mich darauf nicht verlassen,sondern erstmal zu meinem FA gehen und das abklären!!!!
Vieleicht sind es ja Zwillinge???

Hier zu fragen bringt Glaube ich nicht viel da wir keine FÄ sind :-p

lg sas 30.SSW

Beitrag von netti000 06.09.08 - 15:45 Uhr

Hallo :-)

hmm das ist schwer zu sagen - ich glaube es ist echt besser, wenn Du das vom FA klären lässt. Wir können da glaube schlecht helfen. Denn im Grunde ist alles möglich.

Trotzdem sag ich schon mal leise
#herzlich -lichen Glückwunsch :-)

Beitrag von wioletta81 06.09.08 - 15:46 Uhr

hallo sandra
freu dich doch.sind doch super werte:-D ELSS würde ich sagen ist es nicht denn bei einer ELSS ist meistens der HCG wert zu niedrig.ich vermute es sind zwillinge.dann sage ich ganz vorsichtig herzlichen glückwunsch,und halt uns auf den laufenden was raus gekommen ist.bin neugirig:-D

LG

Beitrag von iseeku 06.09.08 - 15:47 Uhr

auf jeden fall müsste man bei dem wert was im us sehen...
ich geh mal davon aus, dass es letzten zyklus geschnackelt hat...
alles gute für dich!

Beitrag von svahlen 06.09.08 - 15:51 Uhr

Ihr seit lieb, dankeschön!

Natürlich gehe ich Montag direkt zum FA. Aber man macht sich ja so seine Gedanken...
Und ins Krankenhaus will ich deswegen auch nicht, das wäre ja schon irgendwie albern.

Montag ist noch sooooo lange, aber das schaff ich jetzt auch noch :-)

Beitrag von la-floe 06.09.08 - 15:57 Uhr

Huhuu Sandra,

erstmal herzlichen Glückwunsch....

Ich weiß ja nicht, was das Labor sonst so für lustige Ideen hat aber der HCG hat soooooo breite Referenzbereiche, daß du mitnichten in der 10SSW sein mußt. Schau dir das mal im link an, deine Werte passen durchaus auf die 4-5 SSW. Also laß dich nicht kirre machen.

http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_hcg.htm

Der Wert sagt auch nix aus über ne ELSS oder Zwillis. Und der WSert ist nicht zu hoch.

Eine schöne Schwangerschaft wünsch ich dir. #herzlich

La floe