jemand trotz Hibbeln schwanger geworden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mille68 06.09.08 - 16:16 Uhr

Hallo!
Wir wünschen uns ein Kind, probieren im 8ÜZ. Nun sagen ja viele, dass das nichts wird, wenn man immer daran denkt, man soll entspannen. #wolke Kann ich aber nicht! Würde mir wirklich helfen, wenn es hier Frauen gäbe, die trotz Hibbeln und allem drum und dran schwanger geworden sind. DAS würde mich entspannen... Ich hoffe es sind welche dabei, die mich aufmuntern können, dass solche Gefühle in Ordnung sind.#schein

Liebe Grüsse mille

Beitrag von iseeku 06.09.08 - 16:20 Uhr

*lol*
wenn jeder der hibbelt nicht schwanger werden würde...
na dann prost mahlzeit...

Beitrag von mille68 06.09.08 - 16:25 Uhr

Hallöchen,
da kannst du mal sehen wie verwirrt ich schon bin... Klar kann ich die komische Note in der Frage sehen, aber wenn man zum 1000 Mal zu hören kriegt, dass man nicht dran denken soll, dann kriegt man eben das Gefühl "jetzt klappt es erst recht nicht, weil ich so oft daran denke".

LG mille

Beitrag von iseeku 06.09.08 - 16:27 Uhr

lass die leute reden!
alles gute!

Beitrag von wioletta81 06.09.08 - 16:23 Uhr

ich denke jede frau hibbelt die sich ein kind wünscht.nur die eine mehr die andere weniger.

LG

Beitrag von katjajea 06.09.08 - 16:29 Uhr

hallo mille

Ich habe mir diese Frage (und dem Forum) auch gestellt, vielleicht findest du noch ein paar Antworten im damaligen Tread

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&id=1617199

Liebe Grüsse

Katja

Beitrag von mille68 06.09.08 - 16:47 Uhr

Hallo Katja!
danke für den link, hätte ich auch selber finden können...#hicks
Na dann werde ich mal weiter hibbeln...
Apropos alt... was soll ich denn sagen? Hoffe meine Eierstöcke fühlen sich jung geblieben ;-)

LG Mille

Beitrag von katjajea 06.09.08 - 16:52 Uhr

natürlich sind wir nicht alt :-) als ich damals mit meinem Sohn schwanger werden wollte, wusste ich aber auch noch nichts von viel zu früh eintretenden Wechseljahren und abnehmenden ES pro Jahr...mann da war man noch so sorglos! Ich wünsche Euch jedenfalls ganz viel Glück, dass es bald einschlägt!

Beitrag von mille68 06.09.08 - 17:04 Uhr

Danke für Deine lieben Worte und auch Euch viel Glück! Du hast ja sooo Recht, was war ich sorglos bei meiner Tochter und da war ich auch schon 37. Habe noch nichteinmal gehibbelt. Das ist die Kehrseite der Internet-/Wissensgesellschaft, wenn man es ersteinmal weiss, kriegt man es nicht mehr aus dem Kopf!

Toi, toi, toi für Euch!:-)

Beitrag von septmami2006 06.09.08 - 18:28 Uhr

jaaaaaaaaaaaa