Novembermamis von 2006 -> Unsere Kleine ist auf dem Weg zum Trockenwer

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mausmadam 06.09.08 - 16:31 Uhr

Hallo alle Herbstmamas 2006,

wie gehts euch und euren Kleinen?

Uns gehts super, unsere Kleine redet schon sooo viel und ist seit einigen Tagen total Musik verrückt (hat sie wohl von mir), sie will immer auf meinen Instrumenten spielen oder Musik hören.

Wie ist das denn bei euch mit dem Trocken werden?

Ich glaube, unsere hat den ersten Schritt getan, aber ich weiß es auch nicht, ist halt mein 1. Kind.

Sie hat schon seit ein paar Wochen immer mal wieder gesagt, dass sie aufs Töpfchen musste, Aber es war jedes mal zu spät.
Gestern Abend dann aber - ich setzte sie auf den Toi-sitz - und siehe da: Pipi!

Da dachte ich ane inen Zufall, aber heute wieder.
"Mama, Pipi AA Töpfchen!" - da hab ich sie direkt drauf gesetzt und es kam Pipi. Als ich ihr die Pampers anziehen wollte, sagte sie "Nein, will nicht"

Zwischendurch hab ich sie immer wieder gefragt, ob sie auf Töpfchen möchte. Wollte sie nicht.

Dann kam sie später wieder zu mir
"Ohoh, Mama, AA Töpfchen"

Und dann sind wir schnell zur Toi gelaufen, aber da wars schon zuspät.... Konnte sie dann erst einmal baden.

Jetzt hat sie wieder eine Pampers an, weil sie Nachmittagschläfchen macht.

Soll ich denn jetzt die Pampers immer auslassen?

Wir haben soviel Teppich im Haus

Oder wie gehts jetzt weiter?

Vorm schlafen gehen, nach dem aufstehen und nach dem essen kommt sie übrigens aufs Töpfchen, naja, fast immer, bin halt berufstätig, aber da kam bis gestern nie etwas.

Beitrag von sandy03 06.09.08 - 16:45 Uhr

Hey,

Wir versuchen unserm Moritz gerade beizubringen wie das mit dem Töpfchen funktioniert, aber so wirklich will er nicht.

Aber er sagt auch schon manchmal Pipi aber ich glaube ehr unwillkürlich.
Man sagt ja sowieso das Jungs es nicht so eilig haben mit dem trocken werden.:-D


LG Sandy#stern#stern#stern

Beitrag von dream22 06.09.08 - 16:48 Uhr

huhu,

ich würde ihr keine Pampers mehr anziehen. Nur zum schlafen. Bei uns war das auch so von heute auf morgen#freu.

Viel Erfolg;-)#klee#herzlich

Simone und Alessia (*17.03.2006) und Laura (*12.03.2008)

Beitrag von brausepulver 06.09.08 - 19:51 Uhr

ich würde ihr definitiv keine Windel mehr rum machen. Außer vielleicht wenn ihr eine lange strecke unterwegs zurückzulegen habt oder in der Nacht. Meine Tochter trägt keine Wondel seit sie 11 Monate ist und sie trägt wirklich NIE eine... und sie ist jünger als Nina! ;-)

Meine sagt auch immer, wenn sie muss.

LG