?????BROTREZEPTE????

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von 71292 06.09.08 - 17:09 Uhr

guten abend!!

ja, da schicke ich meinen mann zum einkaufen und er bingt doch glatt 2kilo brot mit!!!!!!!!!!#schock

da wir keine 27 kinder #kratzhaben und keiner "arme ritter"mehr leiden mag#gaehn, hast du vielleicht ein rezept, in dem ich das brot gut unterbringe???

wenn ich es einfriere, dann essen meine leutli es leider nicht mehr! mein mann dachte wohl, es bricht ein krieg aus, oder warum kaufen männer immer so viel???#klatsch

#bitte um hilfe, #danke

gruß sonja, die im brot schwimmt ;-) #augen

Beitrag von bettenau 07.09.08 - 14:53 Uhr

Hallo

Mach doch Käseschnitten#mampf, Toasthawaii#koch oder andere überbackene Toasts im Ofen.

Bei der Käseschnitte macht es meine Uroma so: Brotscheiben erst in Milch/Weissweinmischung tauchen, erst dann mit Käse belegen. Essiggurke oder Silberzwiebel oben drauf, Pfeffer und Paprika würzen und ab in den Ofen.

Oder dann Käsetoast mit Dosenbirnen auf dem Käse.... mmmh

Oder eben Hawaii mit Käse, Annanas und Dosenkirsche oben drauf. Da würde ich den Toast nicht im Wein/Milchgemisch einweichen, sondern nur etwas mit Senf bestreichen, bevor du den Käse und die Annanas drauf machst.

Dann kannst Du die Brote auch in Würfel schneiden und in einem Gefrierbeutel einfrieren. Im Winter, wenn ihr mal Käsefondue macht, kannst du die Würfel verwenden.

Uebrigens wird Dein Mann nichts merken, wenn du die Brote jetzt in Scheiben schneidest und einfrierst. Dann kannst du die Scheiben später auftauen und für Toaste (wie oben beschrieben) verwenden.

Viel Spass dabei Nelly

Beitrag von 71292 07.09.08 - 17:49 Uhr

das hört sich ja alles lecker an, vielen dank, aber es ist ja schwarzbrot und kein weissbrot?

schmecken deine vorschläge damit auch???

gruß sonja

Beitrag von bettenau 08.09.08 - 06:40 Uhr

Hallo


Hm#kratz... ich glaube weisses wäre besser... sorry#hicks

Beitrag von colli26 08.09.08 - 12:11 Uhr

Hallo,
vielleicht kann man damit ja auch abgewandelte Semmelknödel machen? Aus Brezen geht es ja auch ...

Was Du auf jeden Fall machen kannst ist ein das Brot wenn es schon etwas altbacken ist zu einem Veggy-Burger verarbeiten:

Brot in Würfel schneiden mit etwas lauwarmer Milch begießen. Gemüsewürfel (Paprika, Lauchzwiebeln, Mais) und 1 Ei dazu. Masse würzen und zu Bugern formen, wenn die Masse noch zuweich ist, eventuell etwas Haferflocken unterheben. Die geformten Burger in etwas Fett ausbacken.

Wenn Dich das Rezeot näher interessiert kann ich zu Hause in meinem Kochbuch auch mal die genauen Meng

Beitrag von 71292 08.09.08 - 12:14 Uhr

oooh jaaa, das hört ich lecker an!!!!

bitte seh mal nach!!

danke schonmal!

gruß sonja

Beitrag von colli26 08.09.08 - 12:17 Uhr

Hallo Sonja,
ja, mach ich. Übrigens Sorry, mein Rechner ist gerade abgestürzt, deshalb war die Nachricht abgeschnitten :-[

Grüße
Coli
mit Jule und Lena (3J 3M)

Beitrag von 71292 08.09.08 - 14:54 Uhr

macht ja nix, das wichtigste war ja noch da, hihi

ich freu mich auf das rezept!