10monate,zwerg total unzufrieden u will nur auf den arm.wer kennt das

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babylicious2007 06.09.08 - 19:04 Uhr

hallo ihr lieben....

ich hoffe mir schreibt irgendjemand....
brauche mal euren rat....

mein kleiner ist jetzt 10 monate alt und er ist total auf mich fixiert will den ganzen tag nur auf den arm ist mit nix zufrieden und schreit fast nur noch den ganzen tag das geht jetzt schon seid 4 wochen so und es wird immer schlimmer ich darf nicht einem meter von ihm weg gehen dann schreit er nur noch... alles sagen das er das weiss das ich immer komme wenn er schreit deshalb zickt er so rum... ich bin echt bald mit meinem latein am ende weiss nicht was ich noch machen soll

hört das irgendwann auch mal wieder auf???

wer kennt das noch von euch????

lg Bibi u (Tim12.11.07*)

Beitrag von pegsi 06.09.08 - 19:08 Uhr

Ich weiß es nicht, aber klingt das nicht nach der Fremdel-Phase?

Ansonsten könnt ich Dir noch nen Entwicklungsschub zwischen der 41,5ten und der 46,5 Woche anbieten... ;-)

Beitrag von olasil 06.09.08 - 19:29 Uhr

HIER!!!

Mein Sohn ist jetzt knapp 11 Monate alt und genau so drauf wie deiner.
Bloß nicht den Raum verlassen, sonst gibt es Alarm.
In der Küche hängt er nur an meinem Hosenbein und will auf den Arm.
Ich weiss auch schon teilweise nicht mehr, was los ist.
Aber da müssen wir durch, es hat sicher bald ein Ende.
Bei meiner Großen war es genau so.

LG olsil

Beitrag von babylicious2007 06.09.08 - 20:24 Uhr

hoffe du schreibst mir nochmal...

wann war es denn bei deiner grossen vorbei???

lg bibi

Beitrag von lichtis 06.09.08 - 19:40 Uhr

Hallo Leidensgenossin,

meine kleine ist auch 10 Monate alt (*30.10.07) und ich leide mit dir...

Sie ist jetzt seit 3 Monaten so drauf, letzte Woche hatte sie eine Woche Pause und ich dachte, es wäre überstanden, doch dann ging es von vorne los.

Sie schlief auch immer super, seit sie 8 Wochen alt war, von abends um halb 8 bis morgens 7/halb 8. Von heute auf morgen war das vorbei, sie wird bis zu 10 mal in der Nacht wach. Aber in diesen drei Monaten lernte sie krabbeln, sich hochziehen, an den Möbeln entlang laufen, Winke-Winke, Backe-Kuchen, räumt Sachen ein, versucht Becher zu stapeln, macht Ei-Ei und bekam einen Zahn und die erste Erkältung. Ich denke, das spielt alles gerade ein bissel zusammen.

Zu Hause ist sie extrem unzufrieden und ist am Dauermeckern. Mama ist hoch im Kurs. Wutausbrüche vom Feinsten an der Tagesordnung...

Es ist wirklich nicht einfach, diese Zeit. Aber ich hab hier jetzt schon so oft gelesen, dass die Kleinen zwischen 9 und 12 Monaten so drauf sind. Und - ich hab nen Bericht gehört, in dem Entwicklungsforscher feststellten, dass ab dem 14./15. Lebensmonat alles ruhiger wird, weil dann die größten Entwicklungssprünge erst mal rum sind.

Kopf hoch, du bist nicht allein. Ich weiß, es ist schwer und treibt einen an den Rande des Wahnsinns. Aber ich denke doch, es lohnt sich und bald haben wir unseren Sonnenschein wieder ;)

LG
Anja

Beitrag von dehappy 06.09.08 - 19:48 Uhr

hallo,

war bei uns mit 10 monaten genau so.hatte meine süße sogar auf dem klo auf meinem schoß sitzen, sonst hat sie gebrüllt wie`s böse.

lg katja

Beitrag von sandra2305 06.09.08 - 20:43 Uhr

Hallo,

ist bei uns das gleiche. ich habe mir das buch "oh je, ich wachse" gekauft und es hilft mir dabei diese phasen zu meistern.

gruß sandra mit lynn 18.10.07