jetzt doch verloren

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ...iche... 06.09.08 - 19:26 Uhr

hallo und guten abend,

ein gutes halbes jahr habe ich eine art on / off beziehung geführt.
gründe gab es viele. um einige zu nennen....ich war lange alleine und konnte mich nicht wie gewünscht so schnell auf eine beziehung einstellen...zusammenziehen war schon thema und das fand ich bischen früh-nur als beispiel...wir waren beide recht stur teilweise...ich bin ziemlich eifersüchtig...bla...
fakt ist, mein ex partner/-in hat sich immer wahnsinnig bemüht um mich und dass wir uns lieben, war auch nie ein thema. als ich langsam alle ängste über bord warf und wir eigentlich gut miteinander klarkamen (sahen uns wie er/sie wollte tgl etc.) folgte von meinem gegenüber plötzlich aus nichtigem grund die trennung. das war vor 2 wochen. seitdem kein zeichen mehr...nix brief, sms, anruf...null!!!
wie gesagt: on-off hatten wir genug und es kam immer spätestens nach 2 tagen ein zeichen!!!
was bitte halte ich jetzt davon??? das mein gegenüber endgültig die beziehung beendet hat? oder war alles nur ein unehrliches "spiel"...
kam wirklich sehr überraschend und ich bin etwas ratlos über die konsequenz und auch die gründe!?
hat jemand eine meinung???
hinzu kommt, habe einen kleinen sohn..der natürlich jetzt tgl fragt wo ist denn.....
danke fürs lesen!!!

Beitrag von 50erdale 06.09.08 - 20:15 Uhr

>eine art on / off beziehung<

Wie geht das? Entweder Beziehung oder nicht.
Oder war es nur eine rein/raus Beziehung?

Beitrag von ...iche... 06.09.08 - 20:18 Uhr

wir hatten uns zweimal getrennt in dem halben jahr...sind aber kurz darauf wieder zusammengekommen....
das war die frage?

Beitrag von 50erdale 06.09.08 - 20:38 Uhr

6 Monate und 2 mal getrennt?
Das nenne ich mal ne Beziehung.
Da war und ist der Wurm drin.
Hak den Typen ab und such Dir einen der nicht nur ankommt wenn es "drückt".

Beitrag von xxaniaxx 06.09.08 - 22:32 Uhr

Ja und genau deshalb solltest du Männer (die nur eine OnOff Beziehung führen wollen) von deinem Kind fernhalten.

Sonst hat dein Sohn im Laufe seiner Kindheit jede Menge neue Papas und fragt, wo die denn bleiben.

Ja ich vertrete die Meinung, bleib lieber alleine. Deines Kindes Willens.

ania

Beitrag von mannohfrau 07.09.08 - 09:17 Uhr

on / off ? Er kam immer wenn er Lust hatte oder wie jetzt?
Ihr hattet eine unverbindliche Beziehung, wo jeder das machen konnte was man wollte, die Partner wechseln, keine Verantwortung uebernehmen?

Gerade als Alleinerziehend sollte man dem Kind wechselnde Partner ersparen, Kinder brauchen Sicherheit, dieses on / off hoert sich mehr nach unverbindlich an und das er das nun unverbindlich beendet hat.

Beitrag von ...iche... 07.09.08 - 19:38 Uhr

nein. das ist ein bischen falsch angekommen. wir waren zusammen und es hat nicht jeder gemacht was er wollte. on/off war bezogen auf die 2 kurzen trennungen (ja, ich weiß, innerhalb eines halben jahres...)
die beziehung war durchaus verbindlich und die treffen nicht auf sex bezogen. will heißen, wir hatten keine affaire sondern eine beziehung. und ich habe definitiv verantwortungsgefühl meinem kind gegenüber und setze ihm nicht einen papa nach dem nächsten vor die nase. ganz im gegenteil. aber irren ist nicht nur männlich , auch menschlich;-)
hatte seit der trennung vom kv vor gut anderthalbjahren keine beziehung mehr ...und dachte mit mr x (um den es hier geht) wäre es was ernstes, bzw was mit zukunftsaussichten. sah ja auch erst zu aus, denn er schlug sogar schon wohnung suchen vor... aber wie ich nun bemerken durfte, sagt das ja nicht viel aus. zumindest in meinem fall. nun gut.
ich danke für eure antworten.
wollte nur noch die missverständnisse klären...
lg