An Alle,die schon eine FG hatten..wird man schneller wieder schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baby_24.10.05 06.09.08 - 19:42 Uhr

Hallo!

Schon öfters habe ich gehört, dass man nach einer Fehlgeburt wohl besonders schnell wieder schwanger werden soll.
Weiß aber leider nicht, warum das so sein soll und ob es stimmt. Ich hatte meine Ausschabung in der 9. SSW am 04.07. Nach 6 Wochen die 1. Regel.

Wir wollten nur die 1 Regel warten und versuchen es nun wieder. Ob es geklappt hat oder nicht weiß ich in ca. 1 Woche....

Bei meinem Sohn war ich im 1. Monat schwanger, bei der 2. Schwangerschaft (FG) hat es ebenfalls auf Anhieb geklappt.

Der Wunsch nach einem Geschwisterchen für unseren Sohn ist sehr groß, er wünscht sich auch schon eins (er wird im Okrober 3 Jahre alt).

Wisst ihr, ob da wirklich was dran ist, und wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr wieder schwanger gewesen seid???

Vielen Dank für eure Antworten!

LG Simone mit Colin

Beitrag von babylove2186 06.09.08 - 19:44 Uhr

eher im gegenteil man wird nicht nach einer ausschabung so schnell schwanger liegt aber von frau zu frau verschieden..

wir üben noch es ist ein jahr her,. aber es heißt nicht das es bei dir auch so sein muss, ich habe auch noch pco deshalb will es nicht so schnell klappen..

ich wünsche dir alles gute und das du schnell ss wirst

Beitrag von luisa1983 06.09.08 - 19:44 Uhr

Hi,

ich hatte am 15.Mai eine Ausschabung und dann am 10 .August einen positiven Test in der Hand !

Viel Glück!#klee

Beitrag von septmami2006 06.09.08 - 19:45 Uhr

ich hatte meine as am 16.mai 2008 habe dann pünktlich nach 30 tagen meine mens bekommen und wurde dann im nächsten zyklus schwanger

Beitrag von baby_24.10.05 06.09.08 - 19:47 Uhr

Echt???
Das macht mir Mut.
Ich denke auch dass die 1. Antwort nicht unbedingt stimmt, oder?

Beitrag von septmami2006 06.09.08 - 19:55 Uhr

ich denke es kommt darauf an wann man es auch wieder probiert hat.hatte unterschiedliche aussagen von ärzten,eine mens warten bis 3 monate pause.

wir haben die nachsorge abgewartet und als die ok war und meine mens total sauber haben wir wieder probiert und es sollte so sein

wir haben uns aber vorher in ruhe vom sternchen verabschiedet.

weiß nicht ob es wichtig ist,aber wir waren kopfmäßig bereit für eine neue ss

und mein körper scheint es gut verkraftet zu haben

auch wenn die ss schwierig ist,mit den ängsten dei immer da sind

drücke dir die daumen das es dann klappt wenn du wieder bereit bist.

aber denk positiv nur setzt dich nicht unter druck das es sofort klappen muß

für mich war jeder tag schön nach der as,habe immer alles positiv gesehen

juhu ein eisprung juhu meine mens

war einfach froh das mein körper schnell wieder ok war

habe mich einfach an kleines sachen erfreut

und das half bei der trauer

Beitrag von littlewinnie 06.09.08 - 19:47 Uhr

Hallo,

ich hatte eine FG im November 05 und wurde schwanger im Febr.06 ;-) ....die meinungen gehen sehr auseinander....zu mir meinten sie......ich solle 6 monate warten......#schein

ging bei uns ziemlich rasch ;-)


littlewinnie mit Justine-Sophie und bauchzwerg 16ssw #ei

Beitrag von ilona_01 06.09.08 - 19:49 Uhr

Ich hatte letztes Jahr im Juli eine Ausschabung und wurde erst im Juni diesen Jahres wieder schwanger... also kann ich nicht behaupten, dass man nach einer FG schneller wieder schwanger wird. Aber das ist wohl von Frau zu Frau unterschiedlich.

LG Ilona

Beitrag von meisnerlauramaus 06.09.08 - 19:54 Uhr

Hallo

Bin genau einen ÜZ wieder schwanger geworden

Diana 30ssw

Beitrag von kerstin.. 06.09.08 - 19:59 Uhr

Das ist von Frau zu Frau doch völlig unterschiedlich.
Ich wünsche dir, dass es bei euch schnell wieder klappt. Ich mußte jeweils ein Jahr auf den positiven Test warten und bin immer dann schwanger geworden, wenn ich eigentlich mit dem Thema abgeschlossen und mich auf andere Dinge konzentriert habe.
Versucht, es entspannt anzugehen!

Beitrag von yvonne8682 06.09.08 - 20:03 Uhr

Hallo

ich ahtte im Mai eine FG und bin bis jetzt nich wieder ss geworden obwohl wir gleich wieder angefangen haben zu üben.

LG Yvonne

Beitrag von minou 06.09.08 - 20:24 Uhr

Hallo Simone,

ja, davon habe ich auch schon öfter gehört, bei mir war es aber leider nicht so.... :-(
Hatte im Dez.07 eine FG in der 8. SSW - allerdings ohne AS... nach genau 7 Wochen die erste Mens wieder... dann ab 19.02. offiziell wieder zu üben begonnen... und ich habe am 22.08.08 dann positiv getestet.... :-)
Hätte mir auch nicht träumen lassen, dass es doch nochmal 8 Monate dauert bis es wieder klappt... #kratz
Bin bei unserem großen Sohn (2 Jahre alt) im 3. ÜZ #schwanger geworden und bei der 2. SS im 4. ÜZ... endete ja dann leider in einer FG... :-[
Habe nun auch schon oft darüber gelesen, dass zuerst das erste #stern geboren werden muss, bevor wieder "Platz" für neues Leben in einem ist.... und der ET unseres geliebten #stern wäre der 06.08.08 gewesen... #schein
Also von daher glaube ich an diese Theorie....

Ich glaube das wichtigste ist, dass man sich nicht zu sehr darauf versteifen darf, dass es gleich wieder klappen muss... sonst ist man u.U. zu verbissen und die Seele spielt ja doch eine große Rolle, ganz besonders beim Thema KiWu.... #kratz
Also - locker an die Sache rangehen und dann klappt es bestimmt ganz schnell wieder.... :-D

Ich drücke Euch die Daumen #klee

Liebe Grüße
minou (mit #ei 7. SSW)

Beitrag von pusteblume1977 06.09.08 - 20:35 Uhr

Hallo,

ich sollte laut Arzt nach der Ausschabung 4 Monate warten, das sei besser. Danach hat es aber auch sofort wieder geklappt.

LG Danny

Beitrag von nane29 06.09.08 - 21:03 Uhr

Hallo Simone,

ich hatte eine AS nach einer Missed Abortion am 2. Juni 2008 in der 10. SSW. Wir wollten 2 Zyklen abwarten und im dritten wieder probieren. Ich habe am 5.7. meine erste Mens gehabt, sie kam ohne Auffälligkeiten.

Tja, im zweiten Zyklus hatten wir genau 1x Sex und ich dachte, ich sei an diesem Tag nicht fruchtbar. Pustekuchen, jetzt bin ich wieder in der 10. SSW :-p

Ich muss dazu sagen, dass ich bei meiner Tochter auch sehr schnell schwanger wurde und beim #stern klappte es auch im ersten Zyklus. Offenbar sind mein Mann und ich eine ziemlich explosive Mischung#hicks.

Ich denke, du kannst dich auf nichts wirklich einstellen. Es gibt einfach alle Varianten. Du musst einfach auf deinen Bauch hören wenn du bereit bist, fangt ihr wieder an zu üben. Ich drücke die Daumen!!!!!

Jana + Lena *18.05.06 + #stern + #ei

Beitrag von danisma 06.09.08 - 21:23 Uhr

Hallo, kann das auch nicht bestätigen. Bei meiner 1.SS bin ich sofort ss geworden, bei meiner 2. auch diese endete mit einer AS in der 12.Wo. im April haben dann auch nur bis zur ersten Mens verhütet. Hatte dann am 13.08. wieder positiv getestet. Hat also 3 Monate gedauert.
Wünsch dir alles Gute
LG
Danisma

Beitrag von ginger1402 06.09.08 - 21:47 Uhr

Ich hatte am 1. Mai eine Missed Abortion in der 17. SSW mit anschliessender AS.
Meine mens kam dann am 5. Juni und verlief ganz normal.
Wir haben es dann einfach "drauf ankommen " lassen weil ich gesagt habe, entweder mein körper lässt eine SS zu wenn er bereit ist oder eben nicht. Wir waren dann mitte juni noch eine woche im Urlaub und da ist der Krümel dann wohl entstanden. Also sprich genau im ersten ÜZ nach der Mens. Wir hatten gar nicht damit gerechnet, freuen uns aber natülich wie wahnsinnig. Es verläuft auch alles "normal" bis dato.
Also viel Glück!