Was mach ich nur??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von arjuna-babe1 06.09.08 - 19:49 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist nun 4 1/2 Monate alt und da sie sehr "Futterneidisch" war haben wir schon recht früh mit Beikost angefangen...(hebi meinte wenn sie es verträgt ist das ok)

So hatten wir die mittagsmahlzeit voll ersetzt. Mit den anderen Mahlzeiten wollt ich noch warten.
Nun hat sie seit ca drei Tagen die Marotte das sie die Flaschenmilch ni mehr mag, habe schon die Firma gewechselt...Pusteblume....

Sie trinkt am Tag ca 250ml Flaschenmilch und eben Saft ( mehr wasser als Saft) oder Tee.

Das sie halt irgendwas isst geb ich ihr früh eben Obstbrei und abends den grießbrei von Aptamil.

Kennt das jemand???
Ist das den noch ok??? Oder muss ich mir Gedanken machen???

lg Beatrice

Beitrag von amselkind 06.09.08 - 20:14 Uhr

mal eine zwischenfragem,wie kann denn ein baby/säugling futterneidisch sein?#klatsch

ich finde das siezu viel bekommt an beikost für ihr alter und ich würde mal die hebi oder einen spezialisten für kinderernährung aufsuchen und auf alle fälle erstmal zum arzt.

Beitrag von arjuna-babe1 06.09.08 - 20:49 Uhr

Seh grad habe nen schreibfehler drin meinte se trinkt 650 ml Flaschenmilch