positiv-negativ-positiv und dann?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von regensang19 06.09.08 - 19:51 Uhr

hallo,

einige von euch haben vlt mitbekommen das ich vor 3tagen in der früh mit morgenurin sowie auch einmal danach positiv getestet hatte und am nächsten tag aber 2mal negativ. Darauf hin war ich sehr verwirrt. Zur Info es waren genekam 25er tests. Dann habe ich mir ind er apo pregnance control einen 10.test geholt wo man mit ner pipette laut beschreibung ganz genau 4 (nicht mehr)tropfen in so ein fenster machen muss. Der zeigte mit morgenurin negativ.
Dachte ich schade aber du musst wohl einsehen es hat nicht geklappt und vlt lag es e infach am genekam test da das ja schonab und an wohl passiert is das die falsch positiv waren. Allerdings dachte ich immer warum 2tests gleich so anzeigen sollten?
Heute in der früh habe ich ca beim 3.wasserlassen wieder getestet mit genekam und? Positiv der streifen war in etwa genauso stark (schwach) wie der vom aller ersten test mit morgenurin. Und nein es war keine verdunstungslinie da der streifen immer von anfang an da war gleich als das rosane durchlief war er da undblieb auch. Aber ich trau mich einfach nich mich zu freuen. 1.sind es ja schwache streifen wenn auch erkennbar und dann eben diese negativen tests und 2.habeich gelesn das das mit genekam schon vorkam falsch positiv aber eswar immer nur 1 test und bei mir sind es 3! die positiv waren und 2 plus den anderen 10 aus der apo die negativ waren.
Ich weiß einfach net was ich davon halten soll...Nmt wäre morgen in etwa.

sorry das es so lang ist.

Beitrag von temari1 06.09.08 - 19:57 Uhr

Warum testest du nicht mal mit einem Clearblue Test! Die sind sehr gut und da kann nicht viel falsch sein. Da steht in Worten geschrieben "Schwanger" oder eben "Nicht Schwanger"! Ich hab denen mit den den Streifen auch nicht getraut! Hab deshalb nen 2. von Clearblue gemacht!

Ich drück dir trotzdem die Daumen, dass es geklappt hat!

LG Yvonne

Beitrag von septmami2006 06.09.08 - 19:58 Uhr

ich hatte nie probleme mit den genekam tests,bei mir stimmten sowohl die ovus als auch die sst.auch vor nmt

hast du vielleicht vorher viel getrunken??

sonst warte und mach in ein paar tagen mal einen ganz anderen von dm doer so

Beitrag von azorenmaus 06.09.08 - 20:00 Uhr

Hatte auch mal postiv, mal negativ getestet. Ich würde mich auf diese ganzen Frühtests nicht mehr verlassen!!!

Warte einfach noch 2-3 Tage und teste dann neu. Ich habe mit Pregnafix (rosa!) aus dem DM getestet, der war immer positiv ab NMT.

Und es ist egal, wie blass die Linie ist, positiv ist positiv!

Drück dir die Daumen!!!!

Beitrag von pegsi 06.09.08 - 20:09 Uhr

*lol*
Wieso machst Du so viel Tests? Geh doch einfach mal zum Gyn, ist doch viel, viel billiger. :-)

Beitrag von rosa7 31.10.08 - 09:39 Uhr

Hallo.Ich habe das selbe Problem.
Habe die Anzeichen Schwanger zu sein und machte einen Test.Der war dann auch ganz hell sichtbar positiv.Machte dann noch einen und der war wieder Positiv und schon sichtbarer.Bin dann am nächsten Tag zum Arzt und der meinte Negativ und er könnte auch garnix sehen.Habe dann nochmal Abends einen Test gemacht und der war auch Negativ.Sehr sehr seltsam.Ich weiss jetzt auch nicht was ich denken soll.
2 Tests Positiv....2 Tests negativ........!
Ich warte jetzt einfach nochmal paar Tage......und ich hoffe ja!

Wie ist es bei dir weitergegangen.,...Schwanger?

Liebe Grüsse Elisabeth