die erste Woche Kiga und ein Problemchen..

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jana10.2005 06.09.08 - 20:46 Uhr

Huhu,

meine Tochter geht seit einer Woche vormittags in den Kiga. Sie liebt es dort, geht total gerne hin und wenn es nach ihr ging würde sie auch nachmittags hin.

Nur hab ich ein kleines Problem: Seit dieser Woche macht sie wieder vermehrt in die Hose. Vorher war sie praktisch trocken nur neuerdings macht sie wieder in die Hose.

Meint ihr das hat mit der neuen Situation zu tun? Zu Hause gibt es auch ein bisserl Stress mit meinem Bruder der ein paar Problemchen hat, vielleicht bekommt sie das mit (die ganze Familie hat nur noch ein Thema) und macht deshalb wieder in die Hose.

Was kann ich nur tun? Hab die Erzieherinnen schon gefragt aber sie sagten mir das sie ganz normal und aufgeschlossen sei. Wobei sie schon seit sie im Kiga ist (vorher war sie ja zum schnuppern da) viel ruhiger geworden ist. Nicht mehr so ein "hibbeliger Feger".

Ach, ist irgendwie komisch.

Danke fürs Zuhören
Sabrina

Beitrag von janamausi 06.09.08 - 21:03 Uhr

Hallo!

Ich würde mir da keine Gedanken machen! Deine Tochter ist ja noch nicht mal 3 Jahre und da gibt es oft Rückschritte. Und gerade der Kiga-Start ist ja eine große Umstellung für die Kinder....

Ich denke nicht, das es mit deinem Bruder zusammenhängt, sondern vielmehr mit dem Kiga-Start. Es ist ein neuer Lebensabschnitt den deine Tochter begonnen hat, alles ist interessanter und wichtiger als auf die Toilette zu rennen...Es sind so viele neue Eindrücke, Erfahrungen etc. die die Kinder erstmal verarbeiten müssen...

LG janmausi

Beitrag von schwesterf.76 08.09.08 - 12:54 Uhr

Hallo Sabrina

das war bei Luisa auch so. Die ersten ein, zwei Monate und dann war es wieder gut. Ich habe es auf die neue Situation geschoben. Sie hat auch oft einfach nicht dran gedacht vor lauter Ablenkung. Ich hab das ganze aber auch nicht zum Thema gemacht.

LG Franzi mit Luisa (*13.10.04) und Luca (*05.04.07)