jetzt muß ich nicht nur um mein baby trauern...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sugo77 06.09.08 - 20:57 Uhr

sondern auch noch um 2 mögliche brüder.habe gerade mit meiner mutter über meine FG im juni gesprochen,und sie gefragt,warum sie das buch was ich gekauft habe,damit sie meine gefühle verstehen kann noch nicht gelesen hat.und nach einigem zögern hat sie mir dann erzählt,dass sie vor 20 jahren (11 jahre nach uns zwillingen) wieder schwanger war.und da es ihr damals in der schwangerschaft mit mir u meiner schwester ganz schlecht ging und sie dann kurz nach der geburt beinahe gestorben wäre,hatte sie solche angst vor einer erneuten schwangerschaft u auch angst um ihr leben,dass sie sich für eine abtreibung entschieden hat.es waren wieder zwillinge,wohl 2 jungs.wir haben uns erstmal heulend in den armen gelegen.sie sagt,sie hat solche angst,dass meine schwester und ich probleme haben könnten falls wir mal schwanger werden und deshalb hat sie immer gesagt,dass sie keine enkel will.ich bin gerade völlig fertig.damit hätte ich nie gerechnet.und hätte ich nicht jetzt die FG gehabt hätte ich das vielleicht nie erfahren.habe gleich als ich zu hause war die kerze für mein sternchen angezündet...und dann noch 2 für meine brüder.ich mache meiner mama keine vorwürfe...sie muß echt wahnsinnige angst gehabt haben vor einer erneuten schwangerschaft u geburt.ich bin so traurig,aber wenigstens kann ich jetzt ein bißchen verstehen,warum sie nicht mit mir über die fehlgeburt reden wollte...
sorry dass das so lang geworden ist.mußte das jett einfach mal loswerden.
liebe grüße
sanni und #sternkaya und meine 2 #sternbrüder

Beitrag von wirdschoalles 07.09.08 - 08:34 Uhr

Mein Gott.
Was muss deine MAma für eine ANgst gehabt haben wenn sie euch dafür sogar vor den Kopf stößt mit den Worten:" Ich will keine ENkelkinder"
Es muss sehr traumatisch gewesen sein wenn sie auch so lange nichts gesagt hat.
Ich glaub deine Mama versteht dich auch ohne Worte sehr gut.
Alles Gute

Beitrag von pingo 07.09.08 - 10:05 Uhr

ich wünsche dir viel viel viel glück.