wie macht ihr das ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kiraz79 06.09.08 - 21:01 Uhr

hallo,

hab ne frage mein baby ist 8 wochen alt und sie kann nur einschlafen wenn ich sie einpucke.(auf dem schoß oder schaukeln) Nachts schläft sie wunderbar (eingepuckt) aber tagsüber nur immer wieder ne halbe stunde ausdem grund ist sie den ganzen tag unruhig. Im kinderwagen ist sich auch unzufrieden auch wenn ich sie rumtrage....
hab schon alles ausprobiert wie macht ihr das ???
wie schlafen eure babys ein oder haben sie tagsüber auch einen festen schlaf.

lg Suzan

Beitrag von muffin357 06.09.08 - 21:15 Uhr

hallo,

-- julian schläft nachts ca 8-9std am stück, -- aber NUR gepuckt, -- sobald ich ihn nicht pucke, wacht er alle 2-3std auf und ist sehr schwer bzw. ohne stillen gar nicht wieder ans einschlafen zu kriegen ...

bis zur 10ten woche konnte ich ihn auch einfach so ablegen, - auch tags... -- ab da wurde es erst tags schwieriger, dann auch abends... -- inzwischen muss ich ihn tags in den schlaf schuckeln und wenn er mal länger schlafen soll, weil ich weiss, dass er das jetzt braucht, dann hab ich ihn zwar nicht gepuckt, aber ich lege ihn in den schlafsack, bei dem ich die ärme zugenäht habe .. -- so kann er zwar die ärme bewegen, aber er kann damit nicht im gesicht rumfahren oder wachwedeln, .. das ist nämlich bei ihm die ursache fürs wenige schlafen .... ---

tja.... jetzt ist er 16 wochen alt und ich muss tags immer schuckeln und vooooorsichtig ablegen.... oder eben einmal in den engen schlafsack packen -- da schläft er dann aber auch locker 2-3std ... das ist inzwischen unser mittagsschlaf geworden ... und sobald er den bekommt, ist er wieder super gelaunt...

hm.... vielleicht wär das ein rat? -- ich finde, so einmal tagsüber kann man schon nochmal einpacken -- der rest vom tag kann er ja mit den armen üben und spielen....

lg
tanja

Beitrag von sarah722510 06.09.08 - 21:15 Uhr

Hallo Suzan,

ich glaube einfach, sie möchte ganz nah bei dir sein. Hast du vielleicht schonmal über ein Tragetuch nachgedacht, da hast du die Hände frei und die kleine ist ganz nah bei Mama.
Geb ihr einfach so viel Nähe wie sie braucht, sie muss keinen festen Schlaf haben und sie muss auch noch nicht perfeckt einschlafen, das spielt sich alles noch ein.

LG Sarah

Beitrag von kiraz79 06.09.08 - 21:26 Uhr

hallo

ich hab ein tragetuch aber das mag sie auch nicht immer.
ich denke das spielt sich alles ein aber man ist manchmal einfach ratlos und mit den nerven am ende

danke :-D

Beitrag von maschm2579 06.09.08 - 21:36 Uhr

Hallo Suzan,

ich habe Hannah aus dem KH geholt und sofort in Ihrem Bett schlafen lassen. Von der ersten Minuten ist sie nix anderes gewohnt. Dazu kommt das wir auch seit dem ersten Tag 3x täglich mit dem Hund raugehen. Sie mußt den Kiwa quasi akzeptieren und für Nickerchen ist der auch ok.
Sie schläft bei der 11 Uhr Runde dort für 30 Min
Dann Mittags 2-3 Std in Ihrem Bett
Um 19 uhr bei der Runde schläft sie ca. 20 Min

Um 21.30 Uhr geht sie in Ihr Bett und schläft bis ca. 9.30 Uhr am Morgen. Eine Flasche bekommt sie zwischen 5 und 6 Uhr.

Die ersten 3 Monate hat sie Nachts ca. 2-3 Flaschen getrunken und hat tagsüber auch mal im Kiwa weitergeschlafen.

lg maren