wie überstehe ich die ersten 12 Wochen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathie78 06.09.08 - 21:04 Uhr

Hallo,

nun ist es amtlich ich bin wieder schwanger. Aber seit ich es weiß, werde ich auch so schnell panisch, wenn ich ein Bauchziehen habe, dass sich ähnlich anfühlt, als ob ich meine Tage bekäme. Bisher keine Blutung und nichts also alles im grünen Bereich.

Aber diese Angst. Wie lenkt ihr euch ab?

Liebe Grüße

Kathie

Beitrag von nadi912 06.09.08 - 21:07 Uhr

Immerwieder einreden das Ziehen sind die Mutterbänder...

ich hatte die ersten 12 wochen auch nur panik...... schau fern , les ein buch
und wie gesagt immerwieder dir sagen, dein körper muss platz schaffen fürs baby deswegen das ziehen ;)

lg nadi+twins 31.ssw

Beitrag von septmami2006 06.09.08 - 21:07 Uhr

das habe ich mich auch gefragt und jetzt sind sie fast vorbei

Beitrag von tanja297 06.09.08 - 21:24 Uhr

Hi,
Du darfst Dich nicht verrückt machen, denk an was anderes. Das ziehen in den ersten Wochen der SS ist vollkommen normal, mit Deiner Gebähmutter passiert ja auch was, sie wird wachsen.
LG Tanja

Beitrag von kathie78 06.09.08 - 21:28 Uhr

:-) Hi Tanja,

ich weiß ja, aber könnte es sich nicht einfach ganz ganz anders anfühlen als Regelschmerzen #schmoll#schmoll#schmoll, dann hätte ich nicht jedes Mal Angst es könnten doch Blutungen sein #schein

Es ist so schwer sich abzlenken, wenn man sich so sehr freut und eigentlich die ganze Welt umarmen möchte. Und trotzdem weiß in den ersten Wochen ist es noch nicht stabil.

Aber danke fürs Mitfühlen #liebdrueck

Beitrag von tanja297 06.09.08 - 21:43 Uhr

Ich kanns nachvollziehen, echt, aber das verrückt machen ist stress und den brauchst Du nicht, die 12 Wochen sind sooooo schnell vorbei, glaubs mir. Freu Dich, denn falls es abgeht, könntest Dus eh nicht verhindern (krass ausgedrückt) aber das hat mir geholfen.
LG Tanja