Fleisch aus Gläschen oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von fraucordes 06.09.08 - 21:14 Uhr

Hallo,
meine Maus wird nächste Woche 6 Monate alt (wo ist die Zeit geblieben??) und bekommt seit drei Wochen mittags Gemüse. Mir wurde immer gesagt, dass ich Fleisch erst ab dem 6. Monat geben soll, also hab ich eben gewartet.
Nachdem ich mir bis zum Abwinken pro und contra vom selber kochen/ Gläschen geben reingezogen habe, habe ich folgende Entscheidung getroffen: Gemüse koche ich selber für die Kleine, Fleisch wollte ich Gläschen nehmen (soll ja wesentlich weniger belastet sein).
Nun habe ich heute mal beim einkaufen ein bisserl gestöbert und gesehen, dass im Hipp Gläschen beim Hühnchenfleisch Salz mit drin ist. Brauchen die Kleinen das wirklich? Welche Gläschen könntet ihr sonst empfehlen?
Bin da total unsicher. Schonmal danke!
Gruß
Maren

Beitrag von sunflower.1976 06.09.08 - 21:17 Uhr

Hallo!

Ich hatte für unseren Sohn auch selber gekocht, aber Fleisch aus dem Gläschen genommen. Ein Mal habe ich Fleisch gekocht und püriert, aber das Gematsche fand ich dauerhaft nicht so toll...
Salz ist da mit drin und eigentlich ist es überflüssig. Aber da ich ansonsten sehr darauf geachtet habe, war es mir trotzdem lieber, als das Fleisch selber zuzubereiten. Meistens hatte ich die Fleischgläschen von Alnatura.

LG Silvia

Beitrag von melaena 06.09.08 - 21:19 Uhr

Wenn Du Bio-Fleisch nimmst, ist es genauso viel oder wenig belastet, wie das aus dem Gläschen.
Es wäre zudem billiger denn in den Fleischgläschen ist meist auch nur 60% Fleisch, der Rest ist Reismehl. Wenn Du dann den Kilopreis für den tatsächlichen Fleischanteil ausrechnest... du würdest staunen.

Ich würde Bio-Rindfleisch nehmen, kochen, pürieren und in kleinen Portionen einfrieren. Ist auch nicht mehr Aufwand als beim Gemüse, du sparst nochmal ordentlich und Du weißt was drin ist.
Geflügelfleisch hat viel weniger Eisen und Salz ist in dem Alter echt unnötig/ungesund.

Beitrag von maya_203 06.09.08 - 21:43 Uhr

Hallo Maren...

Wenn Du das Gemüse schon selbst kochst, dann ist es eigentlich kein Stress, auch das Fleisch noch mit zu kochen.
Ich geb meinem Sohn 2x pro Woche 40g Fleisch, das ist wohl optimal, meint meine KiÄ.

Ich kaufe immer ca. 150g mageres Rinderhack (Tartar) und koche es mit wenig Wasser. Es entsteht dabei eine Art Brei, riecht aber total unangenehm. Du kannst das alles auch noch pürieren, wenn es Deinem Kind zu grob sein sollte. Dann froste ich es portionsweise (Eiswürfelform) ein. Ein Fleischwürfel wiegt dann ca. 20g. Echt einfach! ;-)

LG Sindy

Beitrag von maschm2579 06.09.08 - 21:47 Uhr

Hallo Maren,

ich nehme die von Alnatura oder Hipp oder Alete. Im Grunde ist in allen Gläschen Salz - es muß ja konserviert werden.

Ich habe auch festgestellt das auf vielen Gläschen steht
"salzarm" und mich hinterher total geärgert.
Naja die mag Hannah natürlich am liebsten #aerger

Im Grunde sind alle Fleischgläschen fast gleich. Es sind alle gleich gut und gleich schlecht.

lg Maren :-)

Beitrag von celi98 06.09.08 - 22:27 Uhr

hallo,

ich koche das fleisch auch selber und es macht gar keine arbeit.

ich koche immer für zwei tage im voraus. gemüse, kartoffel und fleisch in den dampfgarer (oder topf), garen, mit dem stab pürieren, fertig. das wird super fein. du musst noch nicht mal hack nehmen, steak geht auch.

wir haben aber auch einen sehr guten biohof um die ecke, der die tiere selber großzieht. das ist zwar teuer, aber bei den kleinen mengen fällt das nicht weiter ins gewicht.

liebe grüße

sonja

Beitrag von emilylucy05 07.09.08 - 14:44 Uhr

Hi!
ich koche für unseren auch selber und habe lange Zeit Fleischgläschen genommen bis ich den Fleischanteil gesehen hab. Bei Hipp sind von den 125 gr nur 50 gr Fleisch! Deswegen mache ich das jetzt auch selber.

LG