Zitate,Sprüche, welche nutze ihr, welche mögt ihr

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von shajenn2 06.09.08 - 22:02 Uhr

Hallo
Ob ihrs glaubt oder nicht, in meinem Bekanntenkreis ist das gute , alte Poesiealbum zu neuem Retroleben erwacht.
Ich habe meine aus der Schule noch.
Da stand immer so etwas drin
Edel sei der Mensch hilfreich und gut
Sei brav wie ein Engel dann hat man dich lieb, denk oft an den Bengel der dieses dir schrieb.

Ich habe gerne reingeschrieben als Kind /Jugendliche
Wenn die Flüsse aufwärts fließen
und die Hasen Jäger schießen
und die Mäuse Katzen fressen
dann erst will ich dich vergessen

Liebe wohnt auf allen Wegen
Treue lebt für sich allein
Liebe kommt dir rasch entgegen
aufgesucht will Treue sein.

und Heute
Im Alltag benutze ich viel " was nutzt es über verschüttete Milch zu klagen"

oder
Humor und Geduld sind 2 Kamele die einen durch jede Wüste tragen.

Heute habe ich in das " neue" Album von meiner Schwester reingeschrieben
Man wird vom Schicksal hart oder weich gekopft
es kommt aufs Material an.

Habt ihr auch solch Lieblingszitate?
Mal von den Klassikern abgesehen.
Her damit, das nächste Poesiealbum kommt bestimmt.

Liebe Grüße Ulrike

Beitrag von valerita 06.09.08 - 22:10 Uhr

hmm ... mein lieblingszitat...
eins davon:

Alles ist möglich dem, der glaubt


lg

Beitrag von shajenn2 06.09.08 - 22:46 Uhr

Halo Valerita

Wie wahr wie wahr, Danke
Ulrike

Beitrag von aennsche 07.09.08 - 07:29 Uhr

Hey, der Taufspruch von meinem Sohnemann ;-)

Gruß :-)

Beitrag von liebesmaedel 06.09.08 - 22:31 Uhr

Habe mein Lieblingszitat auch in meiner VK stehen.

Sei wer Du bist und sag was Du fühlst.
Die die das stört - zählen nicht und
die die zählen - stört es nicht.

Das hat mir in vielen Situationen schon geholfen :-)

Liebe Grüße
liebesmaedel

Beitrag von shajenn2 06.09.08 - 22:47 Uhr

Hallo Liebes Mädel
Kommt mit in meine Sammlung

Danke
Ulrike

Beitrag von schokobine 06.09.08 - 22:39 Uhr

Wer immer süßen Kuchen isst
und immer Schokolade,
der weiss ja nie, wann Sonntag ist
und das ist jammerschade.

Das hat mal eine Lehrerin in mein Poesiealbum geschrieben. Wie wahr, wie wahr.... kann ich da nur sagen. :-)

LG Sabine

Beitrag von shajenn2 06.09.08 - 22:45 Uhr

Hallo Sabine

Der Spruch ist ja Zuckersüß

ist notiert

Ulrike

Beitrag von fleckchen73 06.09.08 - 22:52 Uhr

reiss nie das and der freundschaft mit einem ruck entzwei!
wird es auch mal neu gebunden,ein knoten bleibt dabei!

;-)

Beitrag von shakira0619 06.09.08 - 23:08 Uhr

Oh, ich habe mein Poesiealbum auch noch und gucke oft rein.

Da gibt es so schöne Sprüche:

Mein Onkel schrieb:

#herzlichFreunde finden ist leicht, sie behalten schwer.#herzlich

(In meiner Grundschulzeit hab ich den Sinn nicht verstanden, heute umso mehr!)

Meine Lehrerin schrieb:

#sonneWir behandeln unsere Erde, als hätten wir eine zweite im Kofferraum.#sonne

Meine Mama schrieb:

#sternDu bist mein Glück, Du bist mein Stern, auch wenn Du zankst, hab ich Dich gern!#stern

Und es gibt noch viele, viele andere schöne!!!

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von doucefrance 06.09.08 - 23:32 Uhr

Hier einige meiner Lieblingssrpüche aus meinem Poesiealbum:

"Name" lerne Menschen kennen, denn sie sind veränderlich.
Die Dich heute Freundin nennen, sprechen morgen über Dich.

Allzeit lustig ist gefährlich,
allzeit traurig ist beschwerlich,
allzeit glücklich ist betrüblich,
eins ums andre ist vergnüglich.

Du sollst Dich niemals genieren, einen Fehler einzugestehen. denn damit zeigst Du ja, dass Du heute klüger bist als gestern.

Sei tapfer im Leben, tu treu Deine Pflicht,
zeige dem Alltag kein Sorgengesicht.
Denn über den Sternen hält einer die Wacht, der fügt es oft besser als Du es gedacht.

Lass das Köpfle nie hängen, habe stets frohen Mut.
Einst wird es wieder helle, einst wird noch alles gut.

Tu nur das Rechte in Deinen Sachen, das Andre wird sich von selber machen (Goethe)

Spare, lerne, leiste was, so hast Du, kannst Du, weißt Du was!

Das flüchtige Lob, des Tages Ruhm, magst Du den Eitlen gönnen. Das aber sei Dein Heiligtum: vor Dir bestehen können...

Ich wünsch Dir Glück Dein Leben lang, gibt's auch mal trübe Stunden. Dann mach es wie am Telefon - häng ein: "Ist falsch verbunden!"

Bist Du erst groß, dann siehst Du's ein, wie schön es war, ein Kind zu sein...

ERfolg hat im Leben und Treiben der Welt, wer Ruhe, Humor und Nerven behält!

Nicht wer mit Dir lacht, nicht wer mit Dir weint, nur wer mit Dir fühlt, ist wirklich Dein Freund.

Es ist unmöglich die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemanden den Bart zu verbrennen.

Wenn Du nicht das tun kannst, was Du liebst, dann liebe das, was Du tun musst.

Wie ein Theater ist das Leben.
Jedem ist eine Rolle gegeben.
Jede Rolle ist wichtig, drum spiele Du Deine richtig.

Geh nie im Zorn von Deines Hauses Herd,
gar mancher ging, der nie zurück gekehrt...

Bei vielen dieser Sprüche verstand man noch nicht den Sinn, aber als ich etwas älter war und mein Poesiealbum durch geblättert habe, überkam mich bei den obigen Sprüchen sehr oft der Gedanke "wie wahr"

Beitrag von threnody 07.09.08 - 01:39 Uhr

hier meine lieblingszitate ;-) (nicht alle haben einen philosophischen wert!!!):

carpe noctem

sei schlau: sei doof!

nihil de nihil (von nix kommt nix)

do ut des (frei übersetzt: ich gebe, damit du gibst)

amor monia vincit (die liebe siegt über alles)

god bless this mess (das bezieht sich auf mein leben ;-))

wer weiss, dass er nichts weiss, weiss mehr als der, der nicht weiss, dass er nichts weiss ;-)

e chi cazzo se ne frega?! (ein wahres zitat meines ex-freunds)

alles blöd ausser mir (;-))

und mein liebstes zitat: WER DER SONNE ENTGEGEN WANDERT, LÄSST DIE SCHATTEN HINTER SICH.

und hier noch ein zitat, das mich zwar nicht betrifft, aber das ich toll finde: ich bin ich und du bist doof. ich kann abnehmen, aber was machst du?!?

alles liebe

threnody

Beitrag von hsicks 07.09.08 - 07:46 Uhr

Hallo Ulrike,

" Der Ärger ist ein blödes Vieh, er frisst nur Dich, den Anlass nie ! "

" Wenn Kinder lein sind, gib ihnen Wuzeln, wenn sie groß sind, gib Ihnen Flügel ! "

LG,
Heike

Beitrag von hsicks 07.09.08 - 07:47 Uhr

Sorry, noch ein Versuch, wegen der Flüchtigkeitsfehler :

Hallo Ulrike,

" Der Ärger ist ein blödes Vieh, er frisst nur Dich, den Anlass nie ! "

" Wenn Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib Ihnen Flügel ! "

LG,
Heike

Beitrag von entichen 07.09.08 - 11:17 Uhr

Hallo,

meinen allerliebsten Lieblingsspruch habe ich erst neulich im WWW entdeckt:

Es müssen viel mehr Menschen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen, als mit dem materiellen #huepf.

Ansonsten ist mein liebster Alltags-Spruch:

Lüg Dir nicht in die Tasche - oder - ich lüg mir nicht in die Tasche. Die Wahrheit ins Auge fassen ist schließlich nur halb so erschreckend oder frustrierend, wie sich wochenlang etwas einzureden.

LG

Beitrag von meckikopf 07.09.08 - 13:20 Uhr

Hallo Ulrike,

na klar - also da mache ich doch gerne mal mit!:-)#cool

Und warum soll/te man das gute, alte Poesiealbum von "damals" denn nicht heute wieder aufleben lassen?!
Habe eben selbiges extra rausgekramt - bzw. ich brauchte es ja bloß aus dem Regal zu holen - um nach wertvollen und fundierten Versen und Sprüchen für dich zu "fahnden".


Nun ja, allbekannte Klassiker - die ich aber sehr gut finde - sind zwar auch dabei, aber sooo "wild" ist das ja nicht, oder?!#gruebel#schein


Also hier meine Lieblingssprüche und -verse:


Edel sei der Mensch, hilfreich und gut!



Es kommt nicht darauf an, dass man in der Welt HOCH steht - wenn man nur FEST steht!

(Dies schrieb mir (m)ein damaliger Lehrer ins Poesiealbum)



Was du nicht willst, das man dir tu'; das füg' auch keinem andern zu!
Willst du verstanden werden, verstehe!
Willst du geachtet werden, achte!
Willst du geliebt werden, liebe!

(Die schrieb mir (m)eine damalige Lehrerin ins Poesiealbum)



Allzeit glücklich ist gefährlich
allzeit traurig ist beschwerlich
allzeit lustig ist betrüglich
eins ums andre ist vergnüglich!

(Ebenfalls (m)eine damalige Lehrerin)



Lerne erst die Menschen kennen,
denn sie sind veränderlich,
die dich heute Freundin nennen,
schimpfen morgen über dich!



Wer viel anfängt zur gleichen Zeit,
macht alles halb und nichts gescheit!



Sei im Denken klar,
sei im Reden wahr,
sei im Herzen rein,
dann wirst du glücklich sein!



Nicht große Sprüche sind's im Leben,
die dir wirklich etwas geben;
nur das, was man selber tun kann;
darauf kommt es im Leben.
Du solltest immer wieder fragen,
ob das, was andere Leute sagen,
auch richtig ist - oder verkehrt;
denn vieles, was man da so hört,
ist weiter nichts als ein Vorurteil!
Und darum solltes du für deinen Teil
viel fragen und es auch bedenken,
dann wirst du sicher Freude schenken!

(Dies schrieb mir mein Stiefvater ins Poesiealbum)



OK, manche Verse und Sprüche sind zwar allbekannt - und mit Sicherheit somit nichts Neues - und die meisten klingen etwas altertümlich, was aber VOLLKOMMEN WURSCHT ist, denn sie sind auch HEUTE NOCH sehr, sehr wertvoll und nützlich - und gelten somit auch heute noch!#blume#klee#pro#pro:-)#freu#cool
Hoffe, es ist etwas für dich dabei!?



Gruß M.






Beitrag von didi75 07.09.08 - 20:44 Uhr

2 sprüche hab ich auch:

wenn einer der mit mühe kaum,
geklettert ist auf einen baum.
schon glaubt das er ein vogel wär,
so irrt sich der.

und:

ich schreibe auf das letzte blatt,
was eine bestimmte bedeutung hat.
denn: wer dich lieber hat als ich,
der schreibe bitte hinter mich!;-)

lg
peggy

Beitrag von _fienchen_ 07.09.08 - 21:50 Uhr

Ich habe Herzschmerz wenn ich an mein Poesiealbum denke #schmoll.
Alle meine liebsten Menschen schrieben damals dort rein.
Und falsche Freunde haben es einfach auf dem Spielplatz verbrannt.
Ich war grade 9 oder 10 und habe es nie verwunden.:-(
Teilweise sind die Menschen heute schon verstorben, die sich dort eingetragen hatten.
So etwas ist einfach unwiederbringlich.

Das Leben ist wie ein Schiff auf weitem Meer.
Die Stürme und Wellen tragen es hin und her.
Du bist der Kapitän des Lebens- stell die Segel richtig ein.
Dann wird Gottes Hilfe, Dir stets zur Seite sein.

Alles Liebe!