Hätte gerne noch ein Kind...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bii 06.09.08 - 22:37 Uhr

Hallo,

hab keine AHnung, ob das das richtige FOrum ist, aber ich wüsste nicht, wo ich sonst posten sollte.

ALso, ich habe bereits zwei Kinder 9 Jahre und 5 Monate, bin super gerne Mama und genieße meine beiden Kinder jeden Tag. ALlerdings hätte ich gerne noch ein Kind und zwar in den nächsten 2 Jahren. Mein Mann sieht das anders und will wenn überhaupt erst so in 8 Jahren wieder ein Kind.

Hab jetzt einen Termin für die Hormonspirale und so näher der Tag rückt, umso unwohler ist mir dabei, da das ja eine Verhütung für 5 Jahre ist. Bin so hin und her gerissen udn würde den Termin am liebsten verschieben.

Ich versteh ja die Argumente meines Mannes, das Kinder viel Geld kosten (er verdient aber sehr gut) und das er ja das Geld erst verdienen muss. Andererseits ist Geld doch nicht alles und sicherlich kein Grund sich gegen ein Kind zu entscheiden.

WOllte das einfach mal loswerden, denn für meinen Mann ist das Thema schon durch.

Liebe Grüße

BIanca

Beitrag von mellini79 06.09.08 - 23:11 Uhr

Hallo Bianca,

ich würde in deinem Fall keine Hormonspirale nehmen. Verhütet lieber anders.

Vielleicht sieht dein Mann es nächstes oder übernächstes Jahr anders und dann würde es nicht klappen. Nee, sowas langzeitiges würde ich nicht nehmen.

Liebe Grüße

Beitrag von bii 07.09.08 - 09:38 Uhr

Hallo,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich nehme bis jetzt eh schon die Pille und werde den Termin absagen. Obwohl er findet, dass das ein bisschen "Psycho" ist, wenn man so ein Gefühl hat, wenn man die Hormonspirale bekommt. Männer halt, die haben von so etwas keine Ahnung.

Also nochmal vielen herzlichen Dank und einen schönen Sonntag.

Viele Grüße

Bianca

Beitrag von usajulie 07.09.08 - 00:47 Uhr

Hallo Bianca
Also ich würde sagen, wenn du dich unwohl dabei fühlst, lass es, dann verhütet lieber anders.
Klar musst du auf seine wünsche eingehen, er will ja gerade jetzt kein Kind aber dann gleich für 5Jahre verhüten würde ich nicht, trefft euch in der Mitte.
Evtl mit der Pille.
Die kannste wenigstens in 2-3 Jahren absetzen. Er sollte dich verstehn.

Ich würde es nicht machen wenn ich nicht 100Prozentig davon überzeugt wäre dass es das richtige für mich ist.

Liebe Grüße
Julie

Beitrag von bii 07.09.08 - 11:08 Uhr

Hallo Julie,

ja das denke ich mir auch. Aber er sagt dann immer, du hast doch schon 2 Kinder, dann willst du noch eines und dann vielleicht noch eines. Wo soll denn das ganze Geld herkommen. Schließlich muss er ja dafür arbeiten. Allerdings muss ich dazu sagen, unser erster Sohn war ein ungeplantes WUnschkind und ich musste nach 8 WOchen wieder arbeiten und hab immer gearbeitet bis ich eben bei der 2. Schwangerschaft in Mutterschutz gegangen bin.

Werde nochmal mit ihm reden und den Termin absagen. Allerdings hat er schon gesagt, dass er nciht versteht, warum ich die SPirale nciht will, denn er meint, wir sind uns einig und es ist ja nicht für immer.

Danke für deine Antwort, liebe Grüße und einen schönen Sonntag.

Bianca

Beitrag von schlingelchen 07.09.08 - 10:30 Uhr

Hallo,
ich hatte damals auch eine langfristige Verhütung und mein Körper hat sich dagegen regelrecht gewehrt(wahrscheinlich eher meine Seele,denn ich wünschte mich noch ein Kind).Kurzerhand hab ich mir das Teil wieder rausnehmen lassen(das schöne Geld *seufz*) und war ein halbes Jahr später schwanger.
Lass es erstmal sein und verhüte anders.Vielleicht überlegt es sich dein Mann ein ein paar Monaten.Fünf Jahre ist eine verflixt lange Zeit und das Geld möchtest du dann ja auch nicht umsonst ausgegeben haben.

LG,Anna

Beitrag von bii 07.09.08 - 11:12 Uhr

Hallo Anna,

ich hatte schon mal die Hormonspirale und habe sie super gut vertragen. Aber ich wehre mich ja jetzt schon dagegen, obwohl ich sie noch garnicht habe.

Es ist echt blöd, denn mein Mann ist von seiner Meinung sehr überzeugt und mit der Aussage "...vielleicht in 8 - 10 Jahren nochmal"... will er mich glaub ich nur hinhalten und hofft, dass ich dann kein Kind mehr will (hab ich auch shcon mal gesagt, dass ich dann nicht wieder anfangen will, sondern so gerne zwei Kinder in kürzerem Abstand hätte).

Ich weiß, er verdient im Moment das Geld (hab allerdings auch immer gearbeitet, teilweise zusätzlich am SOnntag 15 Stunden bedient, während meines Studiums) und seine Argumente versteh ich auch irgendwie, allerdings sind die für mich kein Grund, kein Kind mehr zu wollen.

Danke für deine Worte, tut sehr gut und ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag

liebe Grüße

Bianca