Wie ein Messerstich in den Bauch! Was ist das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wolke151181 07.09.08 - 08:18 Uhr

Guten Morgen #tasse!

Ich bin gerade vorher geweckt worden mit einem unbeschreiblich schmerzhaften Gefühl. Sehr schlecht zu beschreiben. Als ob mir jemand in die Brust (Oberbauch) ein Messer rammen würde. Ich musste mir von meinem Mann den BH öffnen lassen, weil ich mich vor Schmerzen kaum bewegen konnte.

Ist das in Abhängigkeit meiner Schwangerschaft, oder kann das auch was anderes bedeuten? Momentan gehts mir wieder besser. Hab aber irgendwie das Gefühl als wär ich da jetzt geschwollen, weil alles weicher geworden ist. Mein Bauch selber ist hart.

Vielleicht weiß jemand von euch was darüber?!


LG Claudia (37. SSW)

Beitrag von isabel_04 07.09.08 - 08:25 Uhr

Guten Morgen,

wenn das so an den Rippen ansetzt habe ich eine Vorstellung, denn das habe ich auch:

Dabei handelt es sich um eine Entzündung der Nerven die an der Rippenmuskulatur ansetzen. Das ist echt unangenehm, ich kann davon ein Lied singen. Es kommt dadurch, dass der Bauch wächst und eben auch an den Muskelsträngen zieht.

Dagegen machen kannst du: zum Orthopäden gehen und es quaddeln lassen, es sind so kleine Spritzen, die unter die Haut gespritzt werden und die Entzündung heilen, für das Baby völlig ungefährlich.

LG

Christina

Beitrag von wolke151181 07.09.08 - 08:33 Uhr

Hallo Christina!

Nein, das war eher am Rippenbein (nennt man das so?). Also weiter oben und genau in der Mitte. Ich hatte das zum ersten mal. Wenn das eine Entzündung ist, dann wär es vermutlich schon öfter gewesen, oder?
Hat das bei dir gleich so weh getan?


#danke

Beitrag von isabel_04 07.09.08 - 08:37 Uhr

Hallo,

ja ich hatte das auch erst mittig, denn auch da sitzen Muskelansätze.

Ich hatte das auch erst mittig, es ist wie ein Messerstich und unglaublich schmerzhaft, ich konnte teilweise kaum noch atmen, denn auch beim atmen hebt und senkt sich der Brustkorb.

Ich hatte dann teilweise auch keinen BH mehr an, was schon etwas Erleichterung gebracht hat.

War auch nur eine Idee, muss ja bei dir nicht sein, aber deine Beschreibung kam mir so bekannt vor ;-)

LG

Christina

Beitrag von wolke151181 07.09.08 - 08:43 Uhr

Ach super! Ich bin dir sehr dankbar für deine Antwort.

Ich mach mir immer gleich Sorgen, wenn ich was Annormales spüre. Und ich will nicht wegen jedem Kinkerlitzchen in KH fahren. Ich hatte Panik vor einem Magendurchbruch, aber ich glaub, dann könnt ich jetzt nicht mehr vorm PC sitzen! Und meine Kleine bewegt sich auch noch, also dürfte das ein gutes Zeichen sein.


Vielen Dank nochmal!

Wünsch dir einen schönen Sonntag!

Beitrag von isabel_04 07.09.08 - 08:50 Uhr

Mach dir mal keine Sorgen, ich war damals damit sogar im Krankenhaus, weil ich dachte, ich habe was an der Lunge :-)

Ja bei einem Magendurchbruch wärst du wohl nicht mehr so fit ;-) Trotzdem ist die Sache schmerzhaft und wird dich wohl bis zur Geburt begleiten...

Dir auch einen schönen Sonntag!

LG

Christina

Beitrag von gluecklich1980 07.09.08 - 08:52 Uhr

hallo claudia :-)

ich kenne diesen extremen schmerz auch.. allerdings aus dem unterbauch.. und zwar sind es dort die mutterbänder wenn man sich zu ruckartig bewegt.. ist bei mir beim niesen, schlafen und lachen schon aufgetreten. tut wirklich höllisch weh und ich habe es auch mit einem messerstich verglichen. aber ob es jetzt im oberbauch auch die mutterbänder sind weiß ich nicht.. ruf doch mal deine hebi an.

lg anja + zwergi 37. ssw