Schuhe versteigert und jetzt kommt, sie haben angeblich die falsche Fa

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von michi3005 07.09.08 - 08:41 Uhr

Guten Morgen,

ich habe Winterschuhe von Superfit von meinem Sohn versteigert, wirklich wie neu für 8,37 , so jetzt schreibt die Käuferin die Farbe ist nicht dunkelblau sondern schwarz.

Sie kann mit schwarzen nichts anfangen und möchte sie zurückschicken, aber nur als Warensendung damit sie nicht soviel Porto hat! (in ihrer Historie steht sie hat auch schon andere von Jela ersteigert in dunkelblau und braucht meine wahrscheinlich nicht mehr)

Ich habe ihr geschrieben sie kann es mir schicken, aber nur Hermes vers. wie ich es auch geschickt habe!

Jetzt will sie es Ebay übergeben, weil es nicht der Artikelbeschreibung entspricht und auf dem Karton "angeblich" das weiß ich nicht auch schwarz steht. Ausser ich übernehme das Porto auch noch!

Was würdet Ihr machen?

Sie hat auch relativ schlechte Bewertungen und zwei negative.

LG
Michi

Beitrag von micnic0705 07.09.08 - 08:51 Uhr

Hallo Michi,

ich würde nicht warten bis sie sich an Ebay wendet, sondern Du solltest Dich zuerst an Ebay wenden. Damit nimmst Du ihr schon mal den Wind aus den Segeln.

Da sie ja schon ein anderes paar Schuhe ersteigert hat, gehe ich einfach davon aus, dass sie für die von Dir ersteigerten keine Verwendung mehr hat.

Aaaaaber: Ebay ist nun mal kein Warenhaus, in welchem man kauft und nach Belieben wieder zurückgeben kann.

Wenn Du Dir sicher bist, dass die Schuhe Deiner Artikelbeschreibung vollkommen entsprochen haben, hast Du ja nichts zu befürchten.

Wie gesagt wende Du Dich an Ebay und schreibe der Dame eine Mail, in der Du sie darauf hinweist, dass sie eine Kaufverpflichtung eingegangen ist und Du Dich ebenfalls an Ebay gewendet hast, um diesen Fall zu klären.

LG Nicole

Beitrag von tweety12_de 07.09.08 - 09:59 Uhr

hallo,

melde bei ebay eine unstimmigkeit. das kannst du auch machen, wenn du als verkäufer eine bewertung abgeben willst, da hast du dann die option anzugeben war mit käufer nicht zufrieden etc....

wenn du als priv. verkaufst hast du bestimmt das rückgaberecht ausgeschlossen......

bei mir steht drin, gekauft wie auf dem bild zu sehen und wie in der beschreibung angegeben.

dann nehme ich unter solchen gründen keine ware zurück.... zumal sie ja auch noch andere blaue schuhe ersteigert hatte....

gruß alex

Beitrag von carrie23 07.09.08 - 15:38 Uhr

Erstens schätze ich wirst du den Unterschied zwischen schwarz und blau kennen und zweitens kann sie gar nichts machen.
Du hast doch sicher auch Fotos von den Schuhen, worauf man auch die Farbe gut erkennen kann?!
Dann hast du nichts zu befürchten, sie hat gesteigert also solltest du die Schuhe nicht zurück nehmen.

Beitrag von nick71 08.09.08 - 09:44 Uhr

Sofern die Schuhe wirklich schwarz sind und du sie in der Auktion als dunkelblau beschrieben hast, liegt der Fehler eindeutig bei dir...soviel mal zum Thema "Recht".

Die Käuferin wird wohl kaum so dreist sein, zu behaupten, dass auch auf dem Karton schwarz steht, wenn's nicht der Wahrheit entspricht...das würde ja spätestens auffallen, wenn die Schuhe nebst Karton zurück sind.

Der Fairness halber würde ich sie an deiner Stelle bitten, die Ware versichert zurückzusenden und ihr den Kaufpreis und die Kosten für Hin- und Rückversand erstatten.