Wespenstich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von heini1978 07.09.08 - 09:43 Uhr

Hallo, kann mir jemand weiterhelfen? Kann ein Wespenstich auf dem Fuß gefährlich fürs Baby sein? Gestern habe ich es sofort gekühlt, ist auch nicht angeschwollen, letzte Nacht hat der Fuß die ganze Zeit gejuckt, habe mich halb tot gekratzt und jetzt ist er ein wenig angeschwollen. Aber das betrifft das Baby doch eigentlich nicht oder?

Danke für Eure Hilfe. Lieben Gruß Sandra 26. SSW

Beitrag von srilie 07.09.08 - 09:56 Uhr

Nee, kein Problem, wäre nur eins, wenn du allergisch drauf reagierst! Mich hat auch erst ne Wespe gestochen, Fenistil drauf und gut#pro

LG
srilie#blume + #baby 35.SSW

Beitrag von _vm_ 07.09.08 - 10:56 Uhr

Hallo,

mich hat im August eine Wespe in die Zunge gestochen .... die hat sich auf meinen Eislutscher gesetzt und ich hab sie nicht gesehen ..... Mann, hatte ich Angst, dass sie anschwillt und ich ersticke .....

Ich war aber zum Glück nicht allergisch, aber der Arzt hat mir zur Sicherheit, dass sie nicht doch noch anschwillt eine Kortisoninjektion gegeben.

Dem Baby macht der Stich nichts, keine Sorge.

Aber falls du mit deiner Kratzerei die Stelle infiziert hast (das merkst du, wenn es lange angeschwollen bleibt und rot und heiss ist). Das hatte ich mal vor ein paar Jahren. Aber kühl brav weiter und normalerweise ist es dann ein ein paar Tagen vorbei.

glg,

Verena + #baby BOY (33. SSW)