Verwirrung wegen ZB, bitte um Eure Meinung...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleines-wusel 07.09.08 - 10:14 Uhr

Hallo und nen schönen Guten Morgen an alle...

ich bin wiedereinmal etwas verwirrt über meinZB.#augen
Habe heute Morgen meinen Balken bekommen und weiß nicht, ob ich mich freuen soll oder nicht. #hicks
Nachdem ich heute Früh meine Tempi wieder pünktlich gemessen hatte war sie unten nach weiteren 2 Stunden Schlaf wieder oben, sodas nach dem ZB jetzt ein ES da gewesen sein müsste. Gestern war ich auf einer Party mit etwas Alkohol..
ich bin total verunsichert weil die vergangenen Zyklen immer um die 30 Tage waren und der ES um den 18. Tag, dazu kommen ja diesen Monat auch noch die Schmierblutungen.
Könnt Ihr mir helfen? Sagt mal Eure Meinung dazu.#danke
Danke und noch einen schönen Sonntag

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=323366&user_id=805944

Beitrag von meandco 07.09.08 - 10:36 Uhr

du misst sehr unregelmäßig ... warum? machst du nachtschicht oder so? die messzeit sollte immer gleich sein +/- 30 minuten.

wie lange misst du? es erscheint mir sehr seltsam, dass du in der ersten zyklushälfte immer ne höhere tempi als cl hast.

wenn du einen zyklus von wie du sagst 30 tagen regelmäßig hast müsste dein es an zt 16 sein. rein rechnerisch. hatte mich bei mir damals auch laut zb um zwei tage verhaut - mein fa meinte das gibts nicht, denn rechnerisch müsste es so sein, und er hatte recht. als ich meine zbs noch mal alle durchcheckte, stellte ich fest dass ich immer schon an zt 16 bzw 17 meinen es hatte und nicht bei zt 18 oder 19.

aus deinem zb kann ich im moment eigentlich nicht mehr rausholen #gruebel

lg
me

Beitrag von kleines-wusel 07.09.08 - 10:48 Uhr

erstmal #danke für die Antwort
ich messe seit 4 Zyklen, die erste Hälfte meines ZB habe ich irgendwann gemessen, deshalb die unterschiedlichen Werte, ich wollte mal abschalten und nicht mehr ständig in eine mögliche #schwanger denken müssen, naja hab es eben doch nicht geschafft.
Seit dem 16. ZT messe ich ja wieder zur geichen Uhrzeit.
Mein #ei war in den letzten Zyklen immer um den 17. Tag.
Ich hab bei dem ZB auch keine Ahnung und die Schmierblutungen verunsichern mich total...
Trotzdem Danke niochmal...Liebe Grüße

Beitrag von meandco 07.09.08 - 11:13 Uhr

sicher? wenn du deine mens am 30. Tag hattest dann war es am 16. zt. urbia kennzeichnet ja immer 3 tage als möglichen es! also immer genau schauen.

ich hab schon ein halbes jahr gemessen vor dem 1. üz. deshalb hab ich das ziemlich gut im griff gehabt zu dem zeitpunkt - hab aber keine ahnung wie ich bei weiteren zyklen reagiert hätte, war ja gleich schwanger ;-) wie gesagt. ich war auch immer der meinung den es später gehabt zu haben, das hat ja mit den gekennzeichneten tagen von urbia gepasst - aber er war halt immer schon am 1. der 3 tage und nicht erst später ...

natürlich ist jetzt schwer zu sagen was dein zb genau sagt, weil die 1. hälfte ziemlich zu schmeißen ist ... aber der anstieg jetzt würde für triphasisch sprechen - wenn du zt 32 also schaffst würd ich testen ;-)

Beitrag von kleines-wusel 07.09.08 - 11:19 Uhr

Danke für deine beruhigenden Worte, jetzt schau ich gleich mit anderen Augen mein ZB an.
Wenn man die Tempi mal hinten an stellt und ich meinen ES wie in den vergangenen Z um den 17. Tag hatte, dann kömnnen die Schmierblutungen doch auch der ES und die Einnistung sein so rein hypotetisch ... ach träumen ist doch was tolles...
mal sehen wie lange ich noch so hibbeln darf...und kann#huepf
Danke nochmal...