So aufgedreht....18 monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tataa 07.09.08 - 10:38 Uhr

Meine Tochter wird nun 18 Monate alt und ist sowas von hibbelig und aufgedreht#huepf. Sie sitzt keine 2 minuten still, klettert überall hoch und will nur volle Aufmerksamkeit rund um die Uhr#ole. Wenn sie diese vermisst, schreit sie . Das ist für mich ziemlich anstrengend#schmoll . Ich habe noch 2 ältere Kinder, aber ich kenne dieses Verhalten gar nicht. Sie hört auch gar nicht, wenn ich mit ihr Schimpfe oder nein sage#bla. Da grinnst sie erst mal und tut es dann doch#schein. Ist das noch normal?Schläft sie vielleicht zuviel ? (19.30 - 6.30 und 9-12.30 )#augen

Isi#blume

Beitrag von dami20 07.09.08 - 12:40 Uhr

Hallo,

bei uns ist es nicht anders..mein Sohn 14Monate ist auch den ganzen Tag total aufgedreht,unruhig,zappelt herum...
Es geht früh los und endet erst wenn er abends ein schläft.
Nur bei uns ist noch das Problem,das meiner nicht schlafen will...er ist müde aber findet keine innerliche Ruhe...
Habe schon alles versucht....vergebens...

lg dami

Beitrag von tataa 08.09.08 - 19:08 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten. Das baut mich irgend wie auf (sorry). Dann hoffe ich auf bessere Zeiten und natürlich auch für euch.

Danke Isi

Beitrag von dami20 09.09.08 - 08:58 Uhr

bitte bitte...Ja wir können wirklich nur auf bessere Zeiten hoffen;-)...
Die kleinen Würmer haben uns eben im Griff...


lg dami

Beitrag von sternlein96 07.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist auch 18Monate alt. Er ist auch sehr aufgedreht und findet überall was zu endecken. Ständig muß man ihn im Auge haben, das er nichts anstellt.
Und wie du sagst, verneint man etwas, dreht er sich um, grinst und macht es dann doch. #aerger

Ich finde es auch sehr anstrengeng, aber viele Bekannte von mir, deren Kinder auch so alt sind, sind genau so.

Diese Phase geht bestimmt bald vorbei! #kratz

Liebe Grüße
Martina

Beitrag von nadeschka 07.09.08 - 14:46 Uhr

Sie schläft nochmal von 9-12.30 Uhr? Wow! :-)

Meine ist auch 18M und geht aber in die Kita, da hat sie natürlich den ganzen Tag Action und andere Kinder um sich herum. Vielleicht wird dadurch ihr Tatendrang schon etwas gestillt.

Total aufgedreht ist sie nicht, aber grossartig alleine lassen zum Spielen oder so - das geht natürlich auch nicht. Immer mal ein paar Minuten, ja, das ist okay. Aber dann fordert sie auch wieder unsere Aufmerksamkeit. Länger beschäftigt sie sich höchstens mit etwas Verbotenem, wie z.B. Cremetuben ausdrücken, ihre Wasserflasche in unserem Bett ausleeren etc. .... #augen

Leider gehört sie auch zu der Sorte, die Schimpfe und "nein" voll zum Kichern findet. Mann, Mann, Mann.... ;-)