Nach Blutungen immer ins KKH?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von fliege75 07.09.08 - 11:08 Uhr

Hallo,

ich hoffe es kann mir jemand helfen.

Gestern wurde mir im KKH mitgeteilt,das ich eine verhaltene Fehlgeburt hatte.
Ich glaube jeder weiß nur zu gut,wie man sich mit so einer schlimmen Nachricht fühlt!
Eigentlich warte ich bis Blutungen eintreten.
Meine Frage:
Muss man sofort ins KKH,wenn Blutungen einsetzen?

Vielen Dank im Voraus

fliege

Beitrag von hebi-birgit 07.09.08 - 11:23 Uhr

Hallo,

es kommt darauf an wie Du das mit Deinen Ärzten besprochen hast bzw in welcher SSW Du warst. Aber vom Prinzip her musst Du aber nicht ins Krankenhaus. Es gibt die Möglichkeit erstmal der Natur Ihren Lauf zu lassen und abzuwarten ob alles von alleine geboren wird. So lange wie Du keine übermäßig starken Schmerzen, überperiodenstarke Blutungen, Fieber oder allgemeines Unwohlsein bekommst, kannst Du unegfähr 2 Wochen warten bis die Blutungen eigentlich von alleine aufgehört haben sollten. Hast Du vielleicht schon eine Hebamme? Die kann Dir im Moment auch helfen. Es gibt ein paar Hausmittel um den natürlichen Vorgang zu unterstützen und um Dir Kraft zu geben.
Dann kommst Du vielleicht um die AS ganz rum.

Ich wünsche Dir viel viel Kraft für die nächste Zeit!

Hebi-Birgit

Beitrag von fliege75 07.09.08 - 11:50 Uhr

Hallo,

erstmal vielen lieben Dank für Deine netten Worte.

Ich bin in der 10 SSW und habe morgen einen Termin bei meiner FÄ,wo ich mir dann eine Überweisung ins KKH abholen soll.

Also ich meinte mehr,ob es für mich gefährlich ist,wenn starke Blutungen auftreten und ich nicht sofort ins KKH fahre.

#herzlich Grüße

fliege

Beitrag von hebi-birgit 07.09.08 - 11:58 Uhr

Also wenn die Blutungen mehr wie periodenstarkt werden, dann solltest Du direkt ins KH fahren. Alles andere ist ok. Aber wie eben schonmal geschrieben, starken Blutungen, starken Schmerzen, Fieber oder allgemeinem unnwohlsein auch ohne das Du dies begründen kannst, solltest Du direkt ins Kh fahren. Wirklich gefährlich wäre nur eine Sturzblutung und die kommt äußerst selten vor und tritt genauso oft wie in einer normalverlaufenden SS auf. Also daher kannst Du da beruhigt sein.
Sorry wenn ich das eben falsch verstanden habe.

LG

Birgit

Beitrag von fliege75 07.09.08 - 12:00 Uhr

Hallo,

nochmals vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort.

lg Fliege