Bauchschläfer

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bertalein 07.09.08 - 11:16 Uhr

Hat jemand von euch auch ein Kind, was fast nur am Bauch schlafen will? Mein Kleiner wird jetzt bald 4 Monate und es wird immer schlimmer! Anfangs habe ich eine halbe Stunde gewartet nach dem Einschlafen und ihn dann auf den Rücken gelegt. Dann hat er friedlich weiter geschlafen. Inzwischen wacht er aber dann wieder auf und schläft nur wieder in Bauchlage ein.Eigentlich schläft er schön in seinem Bettchen. Soll ich ihm denn jetzt angewöhnen mit bei uns im Bett zu schlafen, in der Hoffnung, das ich es schneller mitbekommen würde, wenn etwas wäre? Komme mir vor, als wäre ich eine schlechte Mutter, weil ich mein Kind in Gefahr bringe. Aber er braucht doch auch seinen Schlaf! Und bald wird er sich ja eh selbst drehen und dann kann ich es ja eh nicht mehr verhindern. Wie geht ihr damit um? Finde es wird einem schon sehr viel Angst gemacht, wegen dem Plötzlichen Kindstod!
liebe Grüße, Isabell und Janek

Beitrag von schmuseschaf 07.09.08 - 11:52 Uhr

Ja, war bei uns genause...

Ich bin alle ritt ins Kizi gerannt und hab geschautob sie noch schnauft...

Dann haben wir uns dieses Babyphone Angelcare gekauft #schwitz


Seitdem schlafen wir alles super -und Alarm gabs noch nie!

Beitrag von nightwitch 07.09.08 - 12:04 Uhr

Hallo,

Leandra schläft mittlerweile nur noch auf dem Bauch.
Sie ist auch schon sehr früh damit angefangen.

Mein Kinderarzt und meine Hebi haben immer gesagt: sobald die Kinder sich selbst in die Lage bringen, können sie auch so schlafen.

Sie wären dann schon in der Lage, den Kopf so zu legen, dass sie noch genug Luft bekommen - eben wenn keine Kissen, Decken oder Stofftiere im Weg sind.

Okay - das mit dem Stofftier haben wir nicht auf die Reihe bekommen, ohne ein Siggikid Schmuseschaf schläft Leandra nicht.

Aber ansonsten: lass deinen Spatz so schlafen, wie er gerne möchte - du würdest doch auch nicht wollen, dass dich einer im Schlaf immer hin und her dreht oder ;-)

Wenn du dich damit besser fühlst, besorg dir einen Atemüberwacher wie AngelCare. Aber ich finde das persönlich überflüssig.

LG
Sandra

Beitrag von bertalein 07.09.08 - 12:12 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten! Beruhigt mich schon zu wissen, das es auch noch andere Kinder gibt, die nur am Bauch schlafen!:-D Wünsch euch noch schönen Sonntag!
lg, Isabell

Beitrag von evpu 07.09.08 - 12:12 Uhr

Hallo!
Unser Noel war von Anfang an ein Bauchschläfer, schon im Krankenhaus hat er in der Bauchlage am besten Geschlafen, hab dann versucht alle anderen Kriterien bestmöglich umzusetzen (Zimmertemp, Schlafsack etc. ) und war einfach zuversichtlich das nicht´s Passiert und wenn das hätte es so sein sollen ! Man muss einfach versuchen sich nicht verrückt zu machen es gibt soviel was alles Passieren kann im Leben!
Alles Gute Eva mit Noel 9 Monate

Beitrag von romidogi 07.09.08 - 12:13 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter war es genauso. Ich habe KiA und Hebamme genervt, und beide haben gemeint, dass die Bauchlage ok ist, wenn sich die Kinder selbst drehen können.

Außerdem ist der plötzliche Kindstod ein multifaktorelles Ereignis, allein die Bauchlage ist nicht schuld daran. Achte halt darauf, dass Du alle anderen Ratschläge einhältst (Schlafsack, rauchfrei, Raum nicht zu warm, kein Nestchen etc.)

Wir haben uns gegen einen Angelcare entschieden, denn der allein nützt nichts, sondern dazu gehört auch eine entsprechende Ausbildung, was im Notfall zu machen ist.

Gruß

Kerstin

Beitrag von noreda1981 07.09.08 - 14:10 Uhr

Meine Tochter (heute zwei Jahre alt) hat von Anfang an auf dem Bauch geschlafen.
Mein Sohn (fast 9 Wochen auch).Schon im Krankenhaus.Die Säuglingschwester hat ihn auf dem Bauch gelegt als er so unruhig war und jede 5 Minuten wach wurde.Seitdem lasse ich ihn auch immer auf dem Bauch schlafen.Muss dazu sagen das beide von Anfang an den Kopf nach rechts und links drehen konnten sobald sie merkten das irgendwas nicht stimmt.
Ich habe das so azeptiert und lasse sie.Ich mache mich nicht verrückt.

Lg,Nori#herzlich+Amira:-D*25 Monate+Ayoub#schrei*fast 2 Monate