Folsäure

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lucylou2005 07.09.08 - 11:59 Uhr

Wünsche euch allen einen schönen Sonntag,#sonne

ich bin heute bei 12+1 und hab bis gestern noch Folio mit 800 Folsäure hab aber schon eine neue Packung gekauft mit 400 Folsäure. Der 3. Monat ist ja nun um also sollte ich ja jetzt die neue Packung anfangen, ist das richtig?#kratz

Kann eigentlich zuviel Folsäure dem Baby schaden?

Liebe Grüße

Kathi+Bauchzwerg

Beitrag von mira79 07.09.08 - 12:11 Uhr

Hallo Kathi,

also, mein FA meinte zu mir...Folsäure und andere Zusatz Präparate in der SS sind eh nur Geld macherei...und vor ein paar Jahren haben die Schwangeren Frauen auch nicht son Zeug genommen...

er hat mir davon abgeraten...Grund sei unter anderem auch das man VOR der SS diese Präparate nehmen solle da das Baby ja schon angelegt ist und es eh nichts mehr bringt wenn man es dann IN der SS zu sich nimmt...

ich nehme NIX...und mein Baby wächst zeitgerecht mir gehts gut und alles ist in bester Ordnung...

Also...was Du machst oder zu Dir nimmst bleibt alleine DIR überlassen...

Lg Mira

Beitrag von blondie2710 07.09.08 - 12:30 Uhr

Hallo,
also unnütz ist die Folsäure nicht jede Frau die SS werden möchte sollte bereits schon davor Folsäure nehmen.
http://www.eltern.de/gesundheit-und-ernaehrung/ernaehrung/folsaeure.html
Und jeder Fa rät auch dazu,ich selber hatte 2Fg durch Mangel an Folsäure und ein zuviel gibt es nicht was zuviel ist scheidet der Körper aus .

Lg

Beitrag von gisele 07.09.08 - 12:38 Uhr

hallo.
schade das du solche fehlinformationen weitergibst,oder dein FA ist nicht gut informiert....
es wird sogar die einnahme von 5mg am tag empfohlen,auch ohne kinderwunsch,da es darmkrebs vorbeugen soll...
es ist absolut nicht unnütz,egal in welchem alter,bei uns nimmt es die gesamte familie!!
google mal danach!!
l.g.

Beitrag von romidogi 07.09.08 - 12:22 Uhr

Hallo,

ich habe bereits vor der Schwangerschaft Folsäure genommen. Als ich schwanger wurde, hat mir der FA geraten, jeden Tag 2 Tabletten zu nehmen. Ich denke also, dass es ein Zuviel an Folsäure nicht gibt.

Frag doch mal Deinen FA!

Gruß

Kerstin

Beitrag von betze28259 07.09.08 - 12:30 Uhr

Hallo Kathi!
Meine Fä hat gesagt das ich die Packung ruhig zu ende nehmen soll und dann mit der neuen anfangen soll! Es wäre zu teuer die andere einfach verkommen zu lassen.Und da in beiden Jod und Folsäure enthalten sind wäre es kein Problem. Folsäure ist so wichtig für die Entwicklung des Baby´s und kann nur helfen,aber auf keinen Fall schaden!!!
Lg Betze #ei 24 SSW

Beitrag von black1181 07.09.08 - 12:31 Uhr

Hallo!

Ich bin jetzt bei 11+3 und nehme Folio forte! Meine FÄ meinte ich soll die Packung auch ruhig noch zu Ende nehmen, denn es kann dem Kind nicht schaden und ich habe nicht die halbe Packung über! Sie sagte mir was zuviel ist wird ausgeschieden!

LG Nicole

Beitrag von christinaf 07.09.08 - 14:46 Uhr

Hallo,

ich denke auch du kannst ruhig die Packung zu Ende nehmen und dann die anderen...so hatte ich es auch gemacht.

Daraug verzichten würde ich auf keinen Fall.
Bisher hat jeder Arzt darauf hingewiesen, Folio zu nehmen. Ein zuviel gibt es auch nicht.....

Also...besser ist besser.
Es gibt auch enorme Unterschiede was die Kosten angeht. Da ruhig mal nachfragen.....

lg