Veränderung der Brustwarzen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yashila 07.09.08 - 12:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hab morgen NMT und bisher noch keine Anzeichen dafür, dass die Mens bald kommt. Ich hab ein bißchen Angst, dass bei mir gar nichts ist, weder Mens noch SS, weil ich bis vor kurzem noch sehr unregelmäßige Zyklen hatte, das pendelt sich erst seit Juli ein bei mir.
Da ich immer wieder lese, dass man bis NMT eigentlich gar keine Anzeichen für eine SS bemerken kann, versuch ich mich nicht verrückt zu machen.

Nun meine Frage: wie verändern sich die Brustwarzen eigentlich zu Beginn der Schwangerschaft? Ich lese hier immer nur davon, dass die Brüste und die Warzen sehr empfindlich sind. Das hab ich eigentlich nicht. Aber sie sind ziemlich prall gefüllt und irgendwie hab ich das Gefühl, dass die Brustwarzen größer werden...hört sich doof an, aber irgendwie wirken sie etwas "angeschwollen" und da wo die Brustwarzen "aufhören" ist die Haut irgendwie etwas dunkler, als ob man die Ader sehen kann, die direkt darunter verläuft.

Kennt das jemand?

Ich hab diesen Monat keine Tempi gemessen, aber ihr könnt ja mal den Rest schauen:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=327144&user_id=799220

LG Yashi

Beitrag von malei 07.09.08 - 12:27 Uhr

Hallo Yashi!

Das mit den Brustwarzen hab ich auch schon bei mir festgestellt. Aber immer kam die Mens.
Es ist eben schwer, oder fast unmöglich zwischen SS-Anzeichen und PMS zu unterscheiden.

Viel Glück für Dich!

Beitrag von dani0808 07.09.08 - 12:31 Uhr

Hallo!

Ich kenne mich nicht wirklich aus aber ich habe gelesen, dass es ein frühes Anzeichen für eine ss sein kann, wenn sich die Brust verändert. Das heißt anschwillt, weh tut und die Brustwarzen dunkler werden.

Ich hatte das letzten Zyklus auch. Meine Brustwarzen schmerzten stark und waren etwas größer uns dunkler. Ich war aber leider doch nicht schwanger. Bei mir lag es wohl eher am Absetzen der Pille.

Hoffe dir ein klein wenig geholfen zu haben.

Liebe Grüße
#stern

Beitrag von yashila 07.09.08 - 12:36 Uhr

Danke für eure Antworten.
Aber irgendwie kommt immer das gleiche raus oder Mädels? Alles kann ,nichts muss. Es könnten SS Zeichen sein, genauso wie PMS....außer Abwarten und #tasse trinken kann man nix tun...und ich will in jedem Fall noch ein paar Tage warten, bis ich einen Test mache...

Ich hoffe aber zumindest sehr, dass irgendwas bei mir passiert (also zumindest Mens kriegen), falls gar nichts passiert, wäre ich echt n bißchen down, wo sich mein Zyklus gerade einpendelt.

LG

Beitrag von dani0808 07.09.08 - 12:52 Uhr

Lass dich mal #liebdrueck!

Da sagst du leider etwas Wahres. Es ist immer so uneindeutig, die Sache mit den Anzeichen. Bin jetzt im 2. ÜZ nach Absetzen der Pille und bin schon froh, wenn ich diesmal wieder meine mens bekomme.

Deshalb weiß ich, wie du dich fühlst. Wir müssen uns wohl in Geduld üben...#schmoll

Beitrag von yashila 07.09.08 - 13:01 Uhr

Danke, tut gut, #liebdrueck zu werden! Ganz lieb #liebdrueck zurück!

Gerade am Sonntag, wenn man nichts vor hat, beschäftig ich mich so viel mit diesem Thema....

gleich mal was #mampf, #katze streicheln und dann #schwitz ne Runde Fahrrad fahren!

LG yashi