Hausapotheke

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tschulia 07.09.08 - 12:41 Uhr

Hi ihr, weiß jetzt gar nicht ob das das richtige Forum ist. Aber ich wollte euch mal fragen was ihr für eure Kleinen Mäuse so für Arzneimittelchen zu Hause habt. Wenn zum Beispiel Samstag oder Sonntag plötzlich ne Erkältung oder so kommt. Ich hab nämlich noch gar nix zu Hause. Mein kleiner ist jetzt fast 3 Monate alt und hatte zum Glück noch keinen Schnupfen.
Bin schon gespannt auf euere Antworten :-)

Beitrag von bambela86 07.09.08 - 12:50 Uhr

also bisher hab ich:

Osanit ( Zähne)
Paracetamol Zäpfchen ( Fieber)
Dermatop Basissalbe ( gegen Ausschlag und Pickelchen)

und sonst für Erkältung noch nix. Dann geh ich einfach mal zum Arzt und dann wird die mir schon was verschreiben

Beitrag von pichumichu 07.09.08 - 12:57 Uhr

hallo

wir haben viburcol zäpfchen (bei fieber oder unruhe)
- carum carvi zäpfcen (bei pupsis)
-Sab simplex (bei pupsis kommen vor den zäpfchen :-))
-Windsalbe (bei pupsis kommt vor sab :-))
-Perenterol (bei durchfall)
-bronchialsaft (vom kia sind erkältet :-()
-nasentropfen(auch vom kia)
-Klysma (bei vertopfung :-()

das wars glaube ich, schon eine menge :-[

Beitrag von kawu84 07.09.08 - 14:11 Uhr

was ist denn vertopfung :-p

Beitrag von entichen 07.09.08 - 12:57 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist zwar schon etwas älter, war aber als Baby viel krank - so sind wir arzneimittelerprobt.

Nasivin Dosiertropfer für Babys (für Schnupfen)
Majoran-Butter zum unter die Nase schmieren

Hustensaft Acemuc/ Mucosolvan oder ACC

Sinupret Saft (ist aber erst ab 2 Jahre, wir durften ihn bereits ab 1 Jahr nehmen, ärztlich verordnet)

Paracetamol Zäpfchen und Nurofen Saft

Eukabal zum einreiben

So, das wars glaub ich wegen Erkältung. Gegen Durchfall/Erbrechen:

Oralpädon mit Geschmack
Perenterol Pulver
1 Packung Heilnahrung ungeöffnet natürlich.

Klar muss man immer zum Arzt, aber gerade bei Durchfall ist es sinnvoll, sofort die Nahrungsaufnahme abzubrechen und Oralpädon zu geben (mind 12 Stunden lang) und dann erst Heilnahrung zu füttern - je eher da die richtige Therapie begonnen wird, um so eher sind die Kinder wieder gesund.

Ansonsten noch Fenistil, Pflaster (die mit Findet Nemo #augen) und Kleinkram wie Kochsalzlösung zum inhalieren (haben ein Inhaliergerät).

Fieberthermometer und Desinfektionsmittel sollte auch da sein (wenn euch mal der Noro-Virus erwischt, ist desinfizieren sehr wichtig).

LG

Beitrag von emilylucy05 07.09.08 - 14:33 Uhr

Ich habe:
Rhinomer Nasenspray und Anisbutter für Schnupfen
Fieberzäpfchen
Osanit gegen Zahnungsbeschwerden

lg

Beitrag von emilylucy05 07.09.08 - 14:35 Uhr

doch, Viburcol Zäpfchen hab ich seit der letzten Erkältung auch im Haus.