...nur tief geschlafen..???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von meridiana 07.09.08 - 13:04 Uhr

Hatte letzte Nacht ein gruseliges "Erlebnis"..Unser Schatz ist nun 9 Wochen...er macht ja nachts immer leichte Schlafgeräusche..und "Mama" hört ja alles..;-)
Auf einmal hörte ich nur gar nichts mehr..schreckte auf..und nahm ihn aus dem Bettchen, er reagierte erst gar nicht...sein Körper war ganz schwer..ich fühlte keinen Atem..als ich ihn dann ins Bett nahm reagierte er erst..und bewegt sich langsam..Ich denke er hat ganz tief geschlafen..(hoffe)War nur ungwöhnlich, da er sonst immer so einen leichten Schlaf hatte, das ändert sich wohl grad..
Mein Puls war auf 200 und ich konnte mich total schwer beruhigen...zitterte am ganzen Körper..
Wem ging es schon mal ähnlich...???

Beitrag von tschulia 07.09.08 - 13:09 Uhr

Er hat bestimmt tief geschlafen. Ich kenn das auch. Unser kleiner schläft bei uns im Bett und ich werde regelmäßig nachts wach und höre ob er noch schnauft. Letzte Nacht hab ich nichts mehr gehört und ich hab ihn vor lauter Panik gerüttelt. Er hat auch erst nach einer Weile reagiert und tief Luft geholt. Ich weiß nicht ob die kleinen da mit den Schnaufen aussetzen oder ob sie wirklich nur tief schlafen und wir das Atmen nicht hören.

Beitrag von pegsi 07.09.08 - 14:48 Uhr

*lach*

Ich hatte das auch schon - aufgeschreckt, keine Atembewegungen gesehen, in Panik geraten, "Anna" gebrüllt, Kind leicht "geschüttelt" (im Liegen mit der Hand den Brustkorb vibrieren lassen) - Kind pennt einfach weiter, atmet aber sichtbar.
Mann: Was ist los? (auch Panik)
Ich: Nichts - und sofort wieder eingeschlafen...