hilfe baby reist sich ohr halb ab...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dasperle 07.09.08 - 13:14 Uhr

hallo ..

brauche mal drigend euren rat mein kleiner zieht sich ständig an den ohren rum meistens wenn er gerade wach wird oder wenn ihm langweilig ist mitlerweile aber so doll das sein ohr einreist genau das wo das ohr am kopf ist hoffe ihr versteht mich. mittlerweile blutet es auch ab und zu und sieht nicht schön aus . Kennt das jemand ??? Was soll ich machen? geh morgen auch deswegen mit ihm zum arzt aber was soll ich jetzt machen ???

Lg caro+Sean Luca 9wochen

Beitrag von babsie81 07.09.08 - 13:18 Uhr

Setz deinem Schatz ein Mützchen auf!!!!
Aber normal ist das nicht.....das verursacht doch auch Schmerzen....
Babsie mit#sternfest im#herzlichund#ei(33.SSW)ganz fest im Bauch

Beitrag von dasperle 07.09.08 - 13:20 Uhr

aber ich kann ihm ndoch nich den ganzen tag ne mütze aufsetzten der kriegt ja hitze zuhause mit ner mütze...

Beitrag von jamjam1 07.09.08 - 13:20 Uhr

versuch mal, ihm nen zipfel von der spuckwindel in die hand zu klemmen.. dann krallt er sich darin fest und nich am ohr.. das is einfach nur der grifreflex den er hat.. meine hat sich immer übelst hinten an den haaren gezogen.. mit dem zipfeltrick gehts super

hoffe das hilft dir

Beitrag von jamjam1 07.09.08 - 13:20 Uhr

jetzt macht sie das auch übrigens nich mehr

Beitrag von unique79 07.09.08 - 13:28 Uhr

also wenn das schon so heftig ist, dass das ohr einreißt und blutet, würde ich mal zum arzt gehen.

vielleicht hat er ohrenschmerzen oder es juckt im ohr?

lg, astrid

Beitrag von redegewandte 07.09.08 - 14:12 Uhr

Huhu,

bei Niklas war und ist es auch so. War manchmal echt erschrocken über das Blut. Der Kinderarzt sagt, dass ohr ist in Ordnung. Es ist einfach seine Art zu zeigen ich bin müde! Er kratzt sich dann auch mit dem Daumen im Ohr rum. Der Arzt sagt, die einen machen es gar nicht, andere Kinder eben sehr extrem.

Lg
redegewandte

Beitrag von emilylucy05 07.09.08 - 14:29 Uhr

Unser kleiner (10 mon.) hat bis vor kurzem sich die Ohren oft blutig gekratzt. Hab es mehrmals vom Arzt nach sehen lassen aber die Ohren waren i.o. Er hat es immer gemacht wenn er müde wurde. Hab es dann immer eingecremt mit Calendula Creme und dann wurd es schnell besser.

lg