Wann für den KiGarten anmelden?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lulu06 07.09.08 - 14:38 Uhr

Hallo,

also ich weiß, dass das bei und noch nicht ansteht, da unsere Kleine frisch 1 Jahr ist, aber mich würde interessieren, wann man sich für den Kindergarten anmelden sollte.

Wann gehen Kinder dahin? Mit 3, oder? Ich bin da etwas unbedarft, und frage interessehalber. Hab ich Anspruch auf einen Platz in meiner Nähe? Wie läuft das so?

LG Lulu

Beitrag von clautsches 07.09.08 - 14:48 Uhr

In manchen Regionen muss man sein Kind bereits während der Schwangerschaft anmelden, um einen guten Platz zu bekommen! #schock

Klar hat man ab 3 Jahren einen Anspruch auf einen Platz - aber wenn man sein Kind nicht in IRGENDEINEN KiGa stecken will, sollte man sich schon beizeiten kümmern.

LG Claudi

Beitrag von fausty 07.09.08 - 14:53 Uhr

meine Kleine ist jetzt 14 Monate-
als sie 9 Wochen alt war ging ich mit ihr spazieren- ich kam am Kindergarten vorbei und fragte nur aus Interesse nach...
Die Erzieherin gab mir sofort eine Anmeldung mit....
Hammer... Pia war ja erst 9 Wochen......!!!!
Naja, habe das Ding dann mal ausgefüllt und bei der Samtgemeinde abgegeben-
Anspruch hätte sie im letzten Jahr drauf, was nicht gesagt ist daß sie in den Kindergarten kommt der direkt vor der Haustür ist- es kann auch passieren daß sie in dene Nachbarort kommt... so sagte man mir- und DAS zu verhindern habe ich sie angemeldet für Juli 2012- dann wird sie 5 und ich denke, das reicht vollkommen- bei uns sind soooo viele Kinder in der Nachbarschaft....
Wie gesagt, Pia war 9 Wochen und sie war nichtmal die erste die für´2012 angemeldet wurde....

Echt unglaublich...

LG fausty mit Pia (14 Monate)

Beitrag von lulu06 07.09.08 - 14:56 Uhr

Ja aber müssen die nicht mittlerweile mit 5 in die Schule? Bohr ich hab da noch nie drüber nachgedacht. Aber Pflicht ist der Kindergarten nicht, oder?

Beitrag von murmel72 07.09.08 - 14:56 Uhr

Hallo,

ich wuerde sie einfach in den Kigas anmelden, die du fuer geeignet haeltst. Sicher ist sicher. Wenn dir - wider Erwarten - zu schnell ein Platz angeboten wird, kannst du ja ablehnen.
Vor 3 Jahren wuerde ich Kinder nicht in den Kiga geben.

Beitrag von ck160181 07.09.08 - 15:52 Uhr

Hallo Lulu,

pflicht ist der Kindergarten nicht, aber ich würde mein Kind auf jeden Fall dort hinbringen, da durch den neuen Bildungsplan, der ab dem Kindergartenjahr 2009/2010 in kraft tritt, eine gute vorarbeit zur Schule gewährleistet wird.
Wann du dein Kind anmelden musst, ist ganz individuell.
Wir wohnen z.B. auf dem "Land", da genügt es das Kind ca. 2 Wochen vorbeginn der Kindergartezeit anzumelden.
In der stadt sieht es da schon ganz anders aus, da werden die Kinder teilweise schon beim positiven Schwangerschaftstest angemeldet.
Am besten rufst du mal bei deinem Wunschkindergarten an, die werden dir sicher eine Auskunft geben.
Ab wann ein Kind den Kindergarten besuchen sollte, muss man individuell klären. Manchen Kindern ist es schon vor dem dritten Geburtstag langweilig zuhause und sie brauchen eine ander Förderung, manche Kinder sind mit 3,5 Jahren zuhause immer noch voll ausgelastet.
Das wirst du bei deinem Kind aber sicher am besten selbst beurteilen können.

Gruß Conny

Beitrag von zuckermaus211 07.09.08 - 17:22 Uhr

Hallo !"!

Also bei uns sind die Anemdlunen im februar und im August können sie dann hin. Also Leonie wird im Oktober 3 jahre und geht seit August in den Kindergarten und ich habe sie ein halbes Jahr vorher angemeldet.

Wenn ich ihr manchmal lese finde ich es schon sehr krass das machne hier ihre Kinder schon mit der geburt anmelden müssen.

Lg nadja