oral Temperatur messen....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miia78 07.09.08 - 16:18 Uhr

Hi,

hab mal eine Frage zum messen im Mund.
Hört ihr immer beim piepen auf zu messen, oder wartet ihr noch 1 Minute länger ?
Hab das heute mal gemacht, und die Tempi ist doch glatt um mehr als 1 Grad gestiegen.

Nach welchem Wert richte ich mich jetzt bloss. Habe diesen Monat (25 Tage schon) so gemessen, dass ich nach dem Piepton aufgehört habe. Das könnte die
Kurve negativ beeinflussen, oder ?

Beitrag von yvonne-1982 07.09.08 - 16:35 Uhr

Das würde mich jetzt allerdings auch mal interessieren.
Ich dacht das Thermometer würde nach dem Piepton garnicht weiter messen #kratz

Beitrag von miia78 07.09.08 - 16:43 Uhr

doch, komischerweise schon...und dann so viel...das wundert mich echt...ob die Tempi dann der temperatur entspricht, die man vaginal noder anal misst ?

Vielleicht weiss ja hier einer weiter ?????

Beitrag von yvonne-1982 07.09.08 - 16:47 Uhr

Hm, ich bin da jetzt auch echt überfragt. Wäre toll wenn noch jemand was dazu sagen könnte. Da bin ich jetzt auch irritiert...

Beitrag von cinni79 07.09.08 - 16:49 Uhr

huhu,

also du musst immer 5 min lang messen im mund, also auch nach dem piepton noch weiter messen

lg cinni

Beitrag von aiala 07.09.08 - 18:07 Uhr

das ist aber gaaanz schön lange

Beitrag von yvonne-1982 07.09.08 - 18:50 Uhr

Echt? 5 Minuten? Da schlaf ich ja wieder bei ein; morgens um fünf #schwitz Aber das kann ich ja jetzt erst beim nächsten ZB anwenden, sonst verfälsche ich ja jetzt alles. Hm.