Abgestillt...jetzt geht's mir körperlich schlecht!?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von coco_maus 07.09.08 - 16:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

seit dem ich abgestillt habe (ca 1 1/2 Wochen) geht es mir gar nicht gut.

Ich hab Schwindel, Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten und ohne Ende Haarausfall.

Kann das mit dem Abstillen zusammen hängen?

LG Coco

Beitrag von cocoloni 07.09.08 - 17:10 Uhr

Hallo Coco,

Es ist nun ungefähr einen Monat her dass meine Kleine nur noch die Flasche bekommt und ich abgestillt habe. Mir geht es auch nicht gut. Ich habe auch sehr viel haarausfall, Konzentrationsschwierigkeiten, Angststörungen, Schwindel, Schlappheit....habe auch sehr viel abgenommen.

Ich denke es liegt vor allem an der Antrengungs mit dem Baby und an der Hormonumstellung. Das kann den Körper ganz schön durcheinander bringen.

LG Marion

Beitrag von blondie2710 07.09.08 - 19:23 Uhr

So ging es mir auch war total Antriebslos :-(bin dann zum Ha und sie hat mehr Zentramin empfohlen das sollte dann meinen Elekrolythaushalt wieder in Ordnung bringen und ich muß sagen es ging mehr danach super #freu
http://www.bastian-werk.de/zentramin/index.html

Lg