Eine Frage zur Babyschalle?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von katharina7 07.09.08 - 17:05 Uhr

Also ich kann von meiner Schwägerin eine Babyschalle bekommen, ist aber schon 5 jahre alt und noch in einem sehr gutem Zustand.
Nun habe ich gehört das man sie nicht länger wie 3 jahre benutzen darf, stimmt das?

Beitrag von sunny102 07.09.08 - 17:08 Uhr

am wichtigsten ist erstmal, ob die Babyschale der aktuellen Norm, sprich die Nummer 03 oder 04 hat ;-)

Und dann ist meiner Meinung schon was dran, dass das Platik nach 5 Jahren nicht mehr so belastungsfähig ist und es im Falle eines Unfalles nicht gut wäre. Aber du wirst den Zustand am besten kennen #schwitz Und auch wissen, wie lange die Babyschale wie genutzt wurde.

Auf Babyschalen unbekannter Vergangenheit wäre ich vorsichtig #gruebel kleine Haarrisse sieht man nunmal nicht #hicks

Beitrag von fraukef 07.09.08 - 17:10 Uhr

Schau mal auf die ECE - NUmmer - die ist entscheidend...

ECE 44/03 und ECE44/02 nicht mehr.

Hier siehst du wo die Nummer steht:

http://www.britax-roemer.de/ece.php?lang=de&navid=3

Ansonsten solltest Du Dir darüber im klaren sein, dass sich in den letzten 5 Jahren natürlich auch in der sicherheitstechnischen Weiterentwicklung der Schalen einiges getan hat - eine (gute) neue Schale wäre also allemal besser als eine (gute) alte - anderseits ist es sicher auch so, dass eine gute ältere Schale (aber 03 oder 04) sicher besser ist als eine schlechte neue (die gibt es leider auch...)

Aber überprüfe bitte auf jeden Fall die ECE Nummer!

LG
Frauke

Beitrag von fraukef 07.09.08 - 17:12 Uhr

huch - da fehlt die Hälfte...

so isses falsch:
"ECE 44/03 und ECE44/02 nicht mehr."

der Absatz muss heissen ECE 44/04 und 44/03 sind okay

ECE 44/02 und 44/01 sind nicht mehr zugelassen...

Sorry für den Fehlerteufel - irgendwo hat es meinen Text zerrissen...

Beitrag von gussymaus 07.09.08 - 19:32 Uhr

benutzen DARF man sie solange sie die prüfnummer ece 44-03 oder 44-04 hat
http://www.adac.de/Verkehr/sicher_unterwegs/Kindersicherung/Alte_Kindersitze/default.asp?ComponentID=211023&SourcePageID=55231

der in dem mein baby demnächst liegen wird ist auch schon über 4 jahre alt, ist derzeit für den kleineren der großen brüder angeschafft worden.

wenn der sitz unfallfrei, nicht stark ausgeblichen und ein gut im test bekommen hat würde ich ihn ruhig nehmen.

im familienkreis kann man ja meist glauben in sachen unfallfreiheit nicht beklogen zu werden.
ob der sitz starker sonneneinstrahlung und damit hitze ausgesetzt war, was dem material sehr schadet und es brüchig machen kann, sieht man recht eindeutig am bezug, auch ob der sitz generell sehr verschlissen oder gut behandelt wurde - vorrausgesetzt der Bezug wurde nicht ersetzt.

und einen sitz der kein gutes testergebnis hat käme für mich generell nicht in frage, weder gebraucht noch neu..
beim adac kann man auch die älteren tests noch einsehen, getestet wird nur wenn der sitz neu iost oder grundlegend verändert wurde.
http://www.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/default.asp?ComponentID=217847&SourcePageID=218413
meiner (Römer BAbySafe plus, 5punktgurt kein isofix) hatte derzeit ein gutes testergebnis und wird noch heute nicht anders gebaut, also wüsste ich nicht, warum ich ihn nicht wieder nehmen sollte.

das mit den drei jahren - es sind übrigens 5 - kommt von den herstellern. die sind dann damit aus der haftung raus, weil sie eben nur für 5jahre abschätzen können wie weit sich die materialien verändern. innerhalb 5 jahre ist ein sitz selten so beansprucht dass das material instabil wird, und für länger wollen die keine prognosen machen. außerdem wollen die ja auch neue verkaufen..
hier der text dazu bei "Wie viele Jahre kann ich einen Kinderautositz verwenden..."
http://www.maxi-cosi.de/maxicosi/faq.aspx
oder folgende zeile oben in die kopfleiste kopieren... den javalink lässt urbia direkt nicht zu.
http://www.maxi-cosi.de/maxicosi/faq.aspx
javascript:__doPostBack('ctl00$ctl00$MasterMiddleContent$ContentMiddleContent$repVragen$ctl12$linkVraag','')

Beitrag von chi2110 08.09.08 - 07:26 Uhr

wie die anderen schon geschrieben haben kommt es auf die Norm an... ob Sie vom Gesetz her noch genutzt werden darf

ich persönlich würde Sie aber nicht mehr nutzen... wir haben uns vor ein paar Monaten schon eine neue zugelegt und in der Gebrauchsanweisung wird definitiv darauf hingewiesen das Babyschalen da sie aus Plastik bestehen, wenn Sie schon älter sind... nicht mehr genutzt werden sollen...

und da die Babyschalen die im Test gut abgeschnitten haben auch nicht die Welt kosten... außer natürlich man möchte unbedingt eine der extrem teuren Marken haben... finde ich es immer besser sich eine neue anzuschaffen...

denke da gibt es andere Bereiche wo man sparen kann wenn man diese gebraucht bekommt... aber ebend nicht bei Sachen die die Sicherheit betreffen...

wir haben z. B. ein super Schnäppchen gemacht .... unsere sollte ursprünglich mal 70 Euro kosten... da das Geschäft aber nur noch 2 über hatte haben sie diese nochmals reduziert auf 30 Euro... haben natürlich vorher gegoogelt wie die so im Test abgeschnitten hat... dort war sie im Frühjahr 2008 mit 2,1 also gut drinne... und schwups sind wir los und haben uns eine ergattert...#huepf

lg