Wie den Eltern sagen?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von k-a-t-z-i-09 07.09.08 - 17:21 Uhr

Hallo!

Ich hoffe Ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen. Ich bin in der 11. Woche schwanger und solangsam möchte ich das gerne meinen Eltern sagen.

Dazu die Vorgeschichte, ich arbeite zur Zeit im Ausland und die Schwangerschaft war ungeplant, wir sind auch erst seit 3.5 Monaten zusammen.... Trotzdem möchte ich den Krümel natürlich behalten und mein Freund steht 100% hinter mir (will sogar unbedingt in Elternzeit...).
Die Nachricht wird für meine Eltern also eine grosse Überraschung, obwohl ich denke, dass sie sich sehr freuen werden.

Zur Sache: Am Telefon zu sagen finde ich etwas mau, eine Karte zu schreiben.. naja... geht so. Habe überlegt, per Fleurop einen Blumenstrauss zu schicken mit der Nachricht an der Grusskarte, aber ganz überzeugt bin ich auch noch nicht.
Habt Ihr noch eine tolle, kreative Idee? Wie habt Ihr es Euren Eltern gesagt?

LG
Katzi

Beitrag von liebesmaedel 07.09.08 - 17:26 Uhr

Hallöchen,

wie wäre es mit einem Ultraschallbild in einem schönen Bilderrahmen und einem kleinen Brief so á la "Hallo ich bin euer Enkelkind" ?

LG
liebesmaedel

Beitrag von sushiroll 07.09.08 - 17:28 Uhr

Meine Eltern waren als ichs erfahren hab in USA.

Ich habs nicht ausgehalten bis Sie wiederkamen und hab dann halt doch angerufen und gesagt :"Mom, du musst endlich mit dem Rauchen aufhören" (ich nerv Sie ständig) und Sie nur so "Ja ja ich weiß meine Gesundheit bla bla bla...!" und ich so: "Du musst. Du wirst nämlich OMA!!!" und dann gings gekreische los

Aber das mit dem Blumenstrauß is echt süß! Oder schick ihr doch per Post ne Strickanleitung für Babysöckchen :-)

Beitrag von liebesmaedel 07.09.08 - 17:33 Uhr

Das mit den Babysöckchen ist ja süß :-)

Das muss ich mir behalten, meine SchwieMu strickt nämlich total gerne.

Beitrag von fruehchenomi 08.09.08 - 09:55 Uhr

Schmunzel, das kann man noch ausbauen.....schick ihr die Strickanleitung mit dem Zusatz
"liebe werdende Omi, da Du so tolle Sachen strickst, dachte ich, ich melde mal ein paar Babysöckchen für mich an....bitte schöne bunte Farben, ich weiß noch nicht, was ich werde....
Dein Enkelchen (ab......Geburtsdatum)

Die Omi möcht ich sehen, die da nicht hüpft... #huepf
LG Moni

Beitrag von xyz74 07.09.08 - 22:54 Uhr

wie wäre es mit einem Päckchen?

Darin enthalten ein paar Babyschühchen.

oder ein Oma Buch

http://www.amazon.de/Endlich-Oma-Jutta-Makowsky/dp/3823107429

Beitrag von k-a-t-z-i-09 09.09.08 - 06:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Danke für die tollen Ideen. Mir gefallen alle gut. Leider strickt meine Mutter nicht oder nicht sehr gut, schon gar keine Socken :( und das Omi-Buch finde ich sehr toll, hat meine Schwester aber schon bei ihrer Schwangerschaft geschenkt. Das bekommen dann die Eltern meines Freundes!
Ich denke, ich schicke das Ultraschallbild und ein paar Schüchen, die Idee finde ich sehr süss.

Danke Euch!

Katzi