Und wieder eine Namensfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von maximami 07.09.08 - 18:05 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir diskutieren seit geraumer Zeit über einen Jungennamen. Mein Mann und ich haben uns zu Beginn spontan auf Koribinian / Corbinian festgelegt. Allerdings wurde der Name leider zerredet. Eine Reaktionen waren z. B. "was ist den dass für eine Krankheit", was meinen Mann total verunsichert hat.

Jetzt meine Frage, bestrafe ich mein Kind wirklich lebenslang mit diesem Namen.

Unser Großer heißt Maximilian und ich möchte dass der Name vom Zweite dazu passt. Bin auch dankbar für Vorschläge.

Vielen Dank !

Liebe Grüße
maximami mit Maximilian - #baby boy inside (20 SSW)

Beitrag von rmwib 07.09.08 - 18:10 Uhr

HUHU

ich finde Korbinian absolut unschön. Aber das finde ICH.

Wir wohnen am Meer, in Bayern soll der Name ja furchtbar beliebt sein.... ich selbst kenn kein einziges Kind was so heißt und hab den Namen bei urbia das erste Mal gelesen. Aber irgendwie kann ich ihn nicht schön finden und dabei mag ich eigentlich längere Namen #kratz

Wie wäre es denn mit Alexander, Jeremias, Konstantin oder so?

Oder Du setzt Dich durch und bestehst auf Korbinian ;-) wenn es Dir gefällt ist es doch super ;-)

GLG

Beitrag von zaubertroll1972 07.09.08 - 18:20 Uhr

Hallo,
ich finde die beiden Namen passen ein bischen zu gut zusammen.
Das klingt zusammen einfach zu ähnlich....LG Z.

Beitrag von samina2008 07.09.08 - 19:07 Uhr

also fuer mich waere er nichts - wie waere es denn mit kilian?? passt auch gut dazu!!

lg

Beitrag von casssiopaia 07.09.08 - 19:37 Uhr

Hallo maximami!

Ich finde Korbinian super! Von mir ein #pro!

Liegt wahrscheinlich daran, dass wir auch einen Korbinian wollen, wenns denn ein Bub werden sollte ;-). Das wissen wir leider noch nicht. Wobei meinem Mann seit neuestem auch Quirin im Kopf rumschwirrt. Vielleicht wär das ja auch was für euch?

Wir wohnen in Bayern und wollen einen schönen, alten bayerischen Namen. Ich finde die ganzen neumodernen Namen, die hier so rumschwirren, ganz fürchterlich. Dass Korbinian und Quirin nicht jedermanns Sache ist, ist mir klar, aber zumindest in unserem Verwandten- und Bekanntenkreis stoßen die Namen nur auf Begeisterung! Es finden alle super, dass wir ganz bewußt einen alten Namen nehmen, der heutzutage eher selten geworden ist.

Also wenn euch Korbinian gefällt, dann lasst euch nicht entmutigen!

VG
Claudia (27. SSW)

Beitrag von elanor 07.09.08 - 21:05 Uhr



hallo,

ich finde Korbinian auch sehr gut, würde mich da auch nicht verunsichern lassen

der einzige Nachteil ist, dass die Endung sehr ähnlich ist wie bei Maximilian
und Max. ist eben seeerhr oft, wohingegen Korb. eher selten ist

alternativ passen eben noch die ganzen Klassiker: Alexander, Leopold, Konstantin, Ferdinand, Sebastian, Matthias...

LG Elanor

Beitrag von meandco 07.09.08 - 22:56 Uhr

also ich versteh nicht wirklich was die leute an korbinian so schlimm finden ...

wenn der nachname passt (nehme ich mal an, wenn der ältere maximilian heißt) #cool

und: deshalb hab ich den namen vorher nicht gesagt. da gibts kein zerreden. das kind heißt so und aus.

lg
me

Beitrag von valeggio 08.09.08 - 12:28 Uhr

Hallo,

der Name ist schön, zeitlos und klassisch. Und nicht so häufig! #pro
Finde es mit C geschrieben aber bisschen schöner.
Zu Maximilian passt der auch super.

Lasst Euch nicht dreinreden. Aber das kommt davon, wenn man Namen mit der Verwandtschaft diskutiert. ;-) :-p

LG
Valeggio